Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

SOS-Kinderdorf-Zentrum weitet Öffnungszeiten aus

29. November 2021

Längere Öffnungszeiten und zahlreiche Veranstaltungen für Familien 

Vorträge und Gesprächsrunden für Eltern, Kreativnachmittage und Selbstverteidigung für Kinder, ein Laternenumzug sowie ein Bücherflohmarkt. All dies und noch viel mehr findet im November im SOS-Kinderdorf-Zentrum statt. Das Familiencafé hat zukünftig von 9 bis 18 Uhr und der Secondhandladen für Kinderbekleidung Montag bis Donnerstag von 9.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie: In unserem Familiencafé gilt aktuell die 2G-Regel, bei Veranstaltungen und Angeboten außerhalb des Familiencafés gilt 3G.

Familiencafe und Spielecke

Der Umbau des Familiencafés ist zum größten Teil abgeschlossen und auch die aktuelle Warnstufe der Stadt Bremen lässt es zu, dass das Stadtteil- und Familienzentrum wieder ganztägig öffnet. Ab dem 1. November können kleine und große Gäste das SOS-Kinderdorf-Zentrum montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr besuchen und an einer der zahlreichen Veranstaltungen teilnehmen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir unser Haus nach vielen Monaten wieder ganztägig öffnen können“ freut sich Monika Lysik. „Ohne Anmeldung vorbeizukommen war aufgrund der Schutzmaßnahmen lange nicht möglich“, berichtet die Koordinatorin. „Es Familien so einfach wie möglich zu machen und so für Entlastung zu sorgen, sei aber ein wesentliches Ziel“ so Lysik.

Montags bis freitags gibt es im KiDoZ, wie das Stadtteil- und Familienzentrum von vielen abgekürzt wird, ab 9 Uhr die Möglichkeit zu frühstücken. Ab 11.30 Uhr kann das frisch zubereitete Mittagessen, sowohl direkt vor Ort gegessen werden oder weiterhin mit nach Hause genommen werden. Neu ist das erweiterte Angebot ab 13.30 Uhr: Neben selbstgemachten Kuchen wird es auch Waffeln und herzhafte Snacks wie eine Suppe oder einen Salat geben.

Neue Spielecke, Kinderbücher, Gesellschaftspiele und Kinderkleidung

Wer auf der Suche nach Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbüchern ist, kann die Bücherkammer in der erste Etage des Zentrums besuchen. Aus über 500 sehr gut erhaltenen Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kann hier gegen eine Spende ausgewählt werden. Die so generierten Spenden werden für die vielen kostenlosen Angebote des Stadtteil- und Familienzentrums verwendet.

Auf der gleichen Etage befindet sich auch das „Klamöttchen“. Zwischen 9.30 und 17.30 Uhr können all diejenigen die Kinderkleidung bis Größe 152, Spielzeug oder eine erste Ausstattung für ein Baby benötigen, in den Secondhandladen kommen, der von Ehrenamtlichen betrieben wird. Viele Kinderbücher und Gesellschaftsspiele finden die Besucher und Besucherinnen auch im Familiencafé. Hier kann gemeinsam gespielt und (vor)gelesen werden. Besonders die jüngeren Kinder können sich aber auch in der Spielecke austoben, die nun um ein Kletter-/Rutschelement erweitert wurde.

Bewährte und neue Angebote

Ab sofort findet das beliebte Sprachcafé wieder statt. Jeden Montag und Freitag sind alle willkommen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die Sprache gerne praktizieren möchten. Von 9.30 bis 11.00 Uhr sind aber auch diejenigen willkommen, die Lust haben die „Lernenden“ durch ein Gespräch zu unterstützen. Neu ist das Familiensprachcafé, das jeden Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr angeboten wird. Während sich die Eltern auf Deutsch unterhalten, werden die Kinder in der Spielecke betreut.

Von 10 bis 11 Uhr steht die Familienhebamme Rita Hein vom Bremer Gesundheitsamt für individuelle Fragen zur Verfügung und um 15 und 16 Uhr wird beim kreativen Kindernachmittag gemeinsam gemalt und gebastelt. Das Angebot ist für Kinder zwischen drei und sechs Jahren geeignet und findet zusätzlich jeden Donnerstag statt.

Immer dienstags können sich Alleinerziehende zwischen 9.30 und 11.30 Uhr im Familiencafé zu den Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Ausbildung, beruflicher Qualifizierung und Arbeit sowie zur Anerkennung von Ausbildung bzw. Studium und zu Sprachkursen und vielem mehr beraten lassen. Das Angebot ist kostenlos und wird von der Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH gemeinnützig durchgeführt.

Mittwochs können Eltern mit Kindern zwischen einem und drei Jahren von 9.30 bis 10.30 Uhr spielen, toben und gemeinsam Spaß haben oder am offenem Krabbeltreff teilnehmen, wenn ihr Baby zwischen sechs und 12 Monaten ist. Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung bei Petra Hock (0170 3757878) notwendig.

Von 15 bis 16.30 Uhr wird auf dem Sportplatz am Leibnizplatz gebolzt. Das freie Fußballtraining für Kinder zwischen zehn und 14 Jahren findet in Kooperation mit Werder Bremen statt.