Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

SOS-Kinderdorf-Zentrum weitet Öffnungszeiten aus

7. Dezember 2021

Längere Öffnungszeiten und zahlreiche Veranstaltungen für Familien 

Das Familiencafé hat zukünftig von 9 bis 18 Uhr und der Secondhandladen für Kinderbekleidung Montag bis Donnerstag von 9.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 9.30 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Familiencafe und Spielecke

Montags bis freitags gibt es im KiDoZ, wie das Stadtteil- und Familienzentrum von vielen abgekürzt wird, ab 9 Uhr die Möglichkeit zu frühstücken. Ab 11.30 Uhr kann das frisch zubereitete Mittagessen, sowohl direkt vor Ort gegessen werden oder weiterhin mit nach Hause genommen werden. Neu ist das erweiterte Angebot ab 13.30 Uhr: Neben selbstgemachten Kuchen gibt es auch Waffeln und herzhafte Snacks wie zum Beispiel eine Suppe oder einen Salat.

Spielecke, Kinderbücher, Gesellschaftspiele und Kinderkleidung

Wer auf der Suche nach Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbüchern ist, kann die Bücherkammer in der erste Etage des Zentrums besuchen. Aus über 500 sehr gut erhaltenen Büchern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kann hier gegen eine Spende ausgewählt werden. Die so generierten Spenden werden für die vielen kostenlosen Angebote des Stadtteil- und Familienzentrums verwendet.

Auf der gleichen Etage befindet sich auch das „Klamöttchen“. Zwischen 9.30 und 17.30 Uhr können all diejenigen die Kinderkleidung bis Größe 152, Spielzeug oder eine erste Ausstattung für ein Baby benötigen, in den Secondhandladen kommen, der von Ehrenamtlichen betrieben wird. Viele Kinderbücher und Gesellschaftsspiele finden die Besucher und Besucherinnen auch im Familiencafé. Hier kann gemeinsam gespielt und (vor)gelesen werden. Besonders die jüngeren Kinder können sich aber auch in der Spielecke austoben.

Zahlreiche Angebote für Groß und Klein

Im beliebten Sprachcafé sind alle willkommen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die die Sprache gerne praktizieren möchten. Es sind aber auch diejenigen willkommen, die Lust haben die „Lernenden“ durch ein Gespräch zu unterstützen. Sprachcafés gibt es montags von 9.30 bis 11 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr, dienstags von 15 bis 16.30 Uhr und freitags von 9.30 bis 11 Uhr. Beim Familiensprachcafé, das jeden Mittwoch von 9.30 bis 11 Uhr angeboten wid, können sich Eltern auf Deutsch unterhalten, während die Kinder in der Spielecke betreut werden.

Montags steht die Familienhebamme Rita Hein vom Bremer Gesundheitsamt von 10 bis 11 Uhr für individuelle Fragen zur Verfügung und von 15 bis 18 Uhr wird beim kreativen Kindernachmittag gemeinsam gemalt und gebastelt. Das Angebot ist für Kinder zwischen drei und sechs Jahren geeignet und findet zusätzlich jeden Donnerstag statt.

Immer dienstags können sich Alleinerziehende zwischen 9.30 und 11.30 Uhr im Familiencafé zu den Themen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Ausbildung, beruflicher Qualifizierung und Arbeit sowie zur Anerkennung von Ausbildung bzw. Studium und zu Sprachkursen und vielem mehr beraten lassen. Das Angebot ist kostenlos und wird von der Waller Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH gemeinnützig durchgeführt.

Beim offenem Handarbeitsstammtisch treffen sich jeden zweiten und vierten Mittwoch  zwischen 9.30 und 11 Uhr all diejenigen im Familiencafé, die gerne stricken, häkeln oder nähen.

Von 15 bis 16.30 Uhr wird auf dem Sportplatz am Leibnizplatz gebolzt. Das freie Fußballtraining für Kinder zwischen zehn und 14 Jahren findet in Kooperation mit Werder Bremen statt.

Die offene Kinder-Kreativ-Werkstatt ist jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr geöffnet und richtet sich an Künstler*innen zwischen fünf und zehn Jahren.

Corona-Update, 6. Dezember 2021

In unserem Familiencafé, im Secondhandladen Klamöttchen, in der Bücherkammer sowie bei all unseren Angeboten und Veranstaltungen gilt aktuell die 2G-Regel. Diese kann vereinzelt auf 2G+ erweitert werden.

Die Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen des SOS-Kinderdorf-Zentrums (außer an den Tischen im Familiencafé) bleibt ebenfalls bestehen.

Für Kinder unter 16 Jahren gilt die 2G-Regel nicht.

Bei Fragen sind wir Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr unter 0421 597 1231 erreichbar.