Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Mit der KiDoZ-Karte wird’s günstiger!

4. Januar 2021

SOS-Kinderdorf-Zentrum weitet Unterstützungsangebot für Familien aus und führt Rabattkarte ein

Fast jedes dritte Bremer Kind lebt in einem Haushalt, der auf finanzielle Unterstützung durch den Staat angewiesen ist. Die Folgen der Kinderarmut sind gravierend, wird doch kaum ein Lebensbereich ausgespart: Gesundheit, Bildung und Sozialleben. Mit der neuen KiDoZ-Karte unterstützt das SOS-Kinderdorf Bremen diese Familien in seinem Stadtteil- und Familienzentrum ab 2021 durch günstigere Preise und kostenlose Mahlzeiten für Kinder.

Bereits seit 2011 unterstützt, berät und fördert das Team des SOS-Kinderdorf-Zentrums (KiDoZ) Familien in Bremen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf Familien mit Kindern bis einschließlich sechs Jahren. „Besonders wenn Kinder noch klein sind, ergeben sich für Eltern viele Fragen und Herausforderungen“, weiß Monika Lysik vom SOS-Kinderdorf-Zentrum. Sie auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen ist Ziel der vielfältigen Angebote.

KiDoZ-Karte – die Rabattkarte für Familien

Ab 2021 können Menschen die Leistungen nach dem SGB II, SGB XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, die neue KiDoZ-Karte beantragen. Auch Auszubildende und BaföG-Empfänger mit mindestens einem Kind bis einschließlich sechs Jahren erhalten die kostenlose Karte. Wer die KiDoZ-Karte vorlegt, der zahlt bei allem, was im Stadtteil- und Familienzentrum Geld kostet, höchstens ein Drittel des regulären Preises. Dies betrifft den Einkauf im Secondhandladen für Kinderkleidung, Spielzeug und Babybedarf, die Teilnahmegebühr für einen Kurs oder das Mittagessen im Familiencafé. Kinder bis ein schließlich sechs Jahre erhalten außerdem ein kostenloses Mittagessen pro Tag, wenn ein Elternteil die KiDoZ-Karte vorlegt.

„Natürlich gibt es auch weiterhin jede Menge kostenlose Angebote“, berichtet Monika Lysik. „Mit unserem neuen Preissystem wollen wir aber diejenigen, denen wenig Haushaltseinkommen zur Verfügung steht, ganz besonders unterstützen.“

Musik-Kinder-Neustadt – Musikalische Früherziehung ab Februar

Wie sehr diese Familien von der neuen KiDoZ-Karte profitieren, wird am Beispiel der musikalischen Früherziehung deutlich: Ab dem 3. Februar können acht Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren an einem Musikkurs teilnehmen, der von einem Musikpädagogen angeleitet wird. Gemeinsam wird jeden Mittwochnachmittag musiziert, gesungen und getanzt. Während der reguläre Preis für die 20 Termine 109,40 Euro beträgt, zahlen Eltern mit der KiDoZ-Karte nur 36,40 Euro. Anmeldungen werden ab sofort unter 0421 5971231 entgegen genommen.

Kinderleichte Beantragung

Wer die KiDoZ-Karte beantragen möchte, kann mit seinem Anspruchsnachweis montags, mittwochs und freitags zwischen 12 und 14 Uhr ins SOS-Kinderdorf-Zentrum kommen oder einen individuellen Termin unter 0421 5971231 vereinbaren. Die Karte wird direkt ausgestellt und ist sofort einsatzbereit.

Downloads