Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Ladies Night@SOS: Danke!

20. April 2020

Influencerin Jolina Mennen spendet 2.600 Euro ans SOS-Kinderdorf-Zentrum Bremen

Einen Flohmarkt nur für Frauen, den wollte Monika Lysik vom SOS-Kinderdorf-Zentrum schon lange durchführen. Am Freitag, den 6. März war es dann soweit. Zahlreiche Frauen hatten Ihre Kleiderschränke aussortiert, aber auch Schmunk, Bücher und weitere schöne Dinge zum Verkauf im SOS-Kinderdorf-Zentrum mitgebracht. Das Team des Stadtteil- und Familienzentrums hatte viele Leckereien vorbereitet, für gute Musik und eine schöne Athmosphäre gesorgt. Auch die Bremer Influencerin Jolina Mennen hatte einen Verkaustisch und bot zahlreiche Kosmetikartikel zum Schnäppchenpreis an. Zahlreiche ihrer Fans standen bereits eine Stunde vor Eröffnung des Frauenflohmarktes vor der Tür, der Andrang war gigantisch.

Der Andrang bei unserem ersten Frauenflohmarkt war gigantisch

Der Andrang bei unserem ersten Frauenflohmarkt war gigantisch

Jolina hatte sich im Vorfeld das SOS-Kinderdorf-Zentrum mit Ihrem Mann Florian angesehen und war sehr von den zahlreichen Hilfsangeboten für Familien beeindruckt. Damit alle Familien von den Angeboten profitieren können, ist das Zentrum auf Ehrenamtliche und Spenden angeweisen. Jolina hatte sich daher entschieden, all ihre Einnahmen der Ladies Night für das Stadtteil- und Familienzentrum zu spenden.

Dass die Ladies Night wiederholt wird, steht außer Frage, denn wir haben viel positive Feedback von den Frauen erhalten. Das hat besonders die Initiatorin Monika Lysik gefreut. Aber auch Jolina war mit dem Abend sehr zufrieden. Einige ihrer Fans sind sogar extra aus anderen Städten angereist um sie bei der Ladies Night zu treffen. Das dabei dann noch 2.600 Euro für das SOS-Kinderdorf-Zentrum zusammen gekommen sind, macht uns alle noch immer sprachlos und unglaublich glücklich. Vielen Dank liebe Jolina!

Influencerin Jolina Mennen und Monika Lysik

Influencerin Jolina Mennen und SOS-Kinderdorfmitarbeiterin Monika Lysik: die Freude über die erste Ladies Night im SOS-Kinderdorf-Zentrum ist groß