Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Familien-Borschtsch im KiDoZ

24. Mai 2022

SOS-Kinderdorf-Zentrum lädt Familien aus der Ukraine und aus Bremen zum Familiensonntag ein

Am Sonntag, den 29. Mai, lädt das SOS-Kinderdorf-Zentrum Familien aus der Ukraine und aus Bremen zu einem bunten Nachmittag in die Friedrich-Ebert-Straße 101 ein. Zwischen 13 und 17 Uhr können sich die Besucher auf Borschtsch und Kuchen sowie auf zahlreiche Angebote für Kinder freuen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das SOS-Kinderdorf-Zentrum (KiDoZ ) ist ein familienfreundlicher Treffpunkt in der Bremer Neustadt. Im gemütlichen Familiencafé tummeln sich täglich kleine und große Gäste aus den unterschiedlichsten Ländern. Um das KiDoZ mit all seinen Angeboten auch bei ukrainischen Familien bekannt zu machen und um ihnen eine Freude zu bereiten, lädt das Team diese Familien gemeinsam mit Bremerinnen und Bremern zu einem Familiensonntag ein. „Wir möchten den Menschen aus der Ukraine gerne zeigen, dass sie bei uns willkommen sind.“ berichtet Monika Lysik vom SOS-Kinderdorf-Zentrum. Sie freue sich ganz besonders, dass Natalie Shtefunyk aus dem ukrainischen Restaurant Bab‘ Maria diesen Tag mitgestaltet. Gemeinsam mit der SOS-Köchin Nathalie Schmidt, wird Shtefunyk die traditionelle rote Beete Suppe für die Gäste kochen. Wer lieber etwas Süßes möchte, wird aus unterschiedlichen Kuchen auswählen können.

Kinder stehen im Vordergrund

Im Fokus stehen am 29. Mai aber vor allem die kleinen Gäste: Kinderliedermacher Florian Müller wird mit seinen Bewegungsliedern für ordentlich Action sorgen und wem das nicht reicht, der kann sich im Bewegungsraum verausgaben. Die Bremer Stadtmusikanten werden als Bilderbuchkino auf Deutsch und auf Ukrainisch gezeigt und vorgelesen und  beim Kinderschminken werden aus Kindern fantasievolle Gestalten. Im Kreativraum wird gemalt und gebastelt und im Familiencafé stehen neben der Spielecke auch zahlreiche Kinderbücher in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung.

Eltern die Bedarf an Kinderkleidung oder Spielzeug haben, können im Klamöttchen, dem Secondhandladen des KiDoZ stöbern und auch die Bücherkammer nutzen, in der mehrere Hundert Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Auswahl stehen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn sich an diesem Tag Familien aus der Ukraine und aus Bremen kennenlernen und dann zukünftig gemeinsam in unser Stadtteil- und Familienzentrum kommen.“ so Lysik. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnehmenden werden gebeten eine Maske zu tragen.