Aktuelles

Erfolgreiche Spendenaktion im Dorint City-Hotel Bremen

7. August 2019

Sylvia Schikker, Moritz Stich und Ulrich Heim (v.l.n.r) freuen sich über die Summe von 11.179 Euro.

Sylvia Schikker, Moritz Stich und Ulrich Heim (v.l.n.r) freuen sich über die Summe von 11.179 Euro.

Bademäntel bringen 11.197 Euro für das SOS-Kinderdorf-Zentrum Bremen

Aus dem Verkauf von Swissôtel Bademänteln erlösten das Dorint City-Hotel Bremen und die Swissôtel Bremen GmbH eine fünfstellige Summe. Diese übergab Ulrich Heim, Direktor des Dorint City-Hotel Bremen, nun an das SOS-Kinderdorf-Zentrum in der Bremer Neustadt.
Seit dem 1. Juni weht am ehemaligen Swissôtel Bremen am Hillmannplatz die blaue Flagge der Dorint Hotels & Resorts. Anlässlich des Betreiberwechsels rief man zu Gunsten des SOS-Kinderdorf-Zentrums Bremen zu einer gemeinsamen Spendenaktion auf, in der alle noch verfügbaren Bademäntel mit Swissôtel Branding gegen eine Mindestspende von zehn Euro an Bremerinnen und Bremer abgegeben wurden.
Zahlreiche Bremer nutzen die Gelegenheit, Gutes zu tun und so kamen insgesamt 11.197 Euro zusammen. Ulrich Heim freut sich sehr über die erfolgreiche Zusammenarbeit: „Diese Spendenaktion ist ein gemeinsames Projekt der Dorint Hotels & Resorts und der Swissôtel Bremen GmbH. In den vergangenen Wochen konnten wir eine hervorragende Summe einnehmen.“
Der gesamte Erlös wurde zu 100 Prozent an Sylvia Schikker, Projektmanagerin SOS Kinderdorf Bremen übergeben. „Wir freuen uns sehr über die Spendenaktion. Als soziale Einrichtung sind wir bei unserer Arbeit auf Förderungen und Spenden angewiesen. Wir freuen uns daher umso mehr, mit dem Erlös die Angebote unseres Stadtteil- und Familienzentrums für Kinder, Jugendliche und Familien ausbauen zu können“, so Schikker. Ebenfalls bei der Spendenübergabe anwesend war Moritz Stich, Geschäftsführer der Wäscherei Max Stich, die als Lieferant und Dienstleister mit dem Dorint City-Hotel Bremen zusammenarbeitet.