JUgendliche in der Jugendwohngruppe
Jugendwohngruppe

Wichtige Unterstützung auf dem Weg in die Selbständigkeit

Leben in der Jugendwohngruppe

In unserer Jugendwohngruppe lebst du mit vier anderen Jugendlichen in einer großen Wohnung zusammen oder du lebst in einer Ein-Zimmer-Wohnung im selben Haus, die auch zur WG gehört. Deine Betreuer*innen sind von Montag bis Freitag von mittags bis abends für dich da. Beim wöchentlichen Gruppenabend besprechen wir eure aktuellen Anliegen, treffen WG-Absprachen, kochen miteinander und planen Aktivitäten.

Dein*e Bezugsbetreuer*in macht mit dir Einzeltermine aus, bei denen du deine Themen in Ruhe besprechen kannst. Gerne kannst du auch an den anderen Angeboten des SOS-Kinderdorf Berlin teilnehmen, wie z.B. Musikunterricht oder Lernförderung.

Für die Betreuung in der Jugendwohngruppe ist es wichtig, dass du…

  • dazu bereit bist oder bereits einer regelmäßigen Tätigkeit nachgehst, wie z.B. Schule, Berufsorientierung, Reha-Maßnahme, Ausbildung
  • dich und andere nicht gefährdest
  • keine Suchterkrankung hast
  • aktiv an deinen Zielen mitarbeitest und unsere Unterstützung annimmst.


Wir unterstützen Dich gerne auf deinem Weg in ein eigenverantwortliches Leben.

Wir beraten und begleiten dich bei den Themen:

  • Tagesstruktur und Haushaltsführung
  • Schule, Ausbildung und andere Beschäftigungsmaßnahmen
  • Finanzen
  • Freizeitgestaltung und persönliche Interessen
  • Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Gesundheit, Verhütung und Sexualität
  • Umgang mit Konflikten
  • Wohnperspektive und Wohnungssuche


Ihre Ansprechpartnerin

Agnes Siemer
Bereichsleitung Stationäre Angebote

SOS-Kinderdorf Berlin
Waldstr. 23/24
10551 Berlin

Telefon: 030 330993-27
Fax: 030 330993-99
agnes.siemer@sos-kinderdorf.de

Ihre Betreuer

Bianca Schramm und Mark Fillies
Betreuer*innen Jugendwohngruppe

SOS-Kinderdorf Berlin
Stephanstr. 60a
10559 Berlin

Telefon: 030 330993-608
 

Kinderdorffamilien und Wohngruppen