Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
52968_SOS-KD-Lippe_Modell-Shooting_SebastianPfütze_Sept-2020_7852.jpg
Sexuelle Bildung

Liebe, Freundschaft & Co.

Sexualität ist ein Grundbedürfnis, doch junge Menschen fordert dieser Lebensbereich mehr als jeder andere.  Unsere Gesellschaft verhandelt das Thema zwar ständig und auf allen Kanälen, aber Raum für eine echte Auseinandersetzung ermöglicht sie Jugendlichen und jungen Erwachsenen nur selten.

Das SOS-Kinderdorf Berlin gibt diesen Raum seit vier Jahren mit Angeboten zur sexuellen Bildung. Sie zeigen den Jugendlichen, dass sie mit ihren persönlichen Fragen und Vorstellungen nicht auf sich allein gestellt sind. Die Projekte „Frag doch!“ und „Lass mal reden!“  vermitteln den jungen Menschen, dass es angemessene Formen der Kommunikation über Sexualität gibt, respektvoll und wertschätzend. Sie lassen ihnen Raum für eine relativ tabufreie Art von Fragen und Antworten.

„Erfahren Sie mehr über
„Lass mal reden!“ und
„Frag doch!“

Ihre Ansprechpartner:innen

Kontakt & Terminvereinbarung für weitere Informationen:
E-Mail: Lass-mal-reden@sos-kinderdorf.de

Susanne Lange
Bereichsleitung
SOS-Kinderdorf Berlin/Botschaft für Kinder
Lehrter Str. 66
10557 Berlin