Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Frau berät Mutter mit Kind
Start in den deutschen Arbeitsmarkt

Berufliches Coaching für Neuzugewanderte und Geflüchtete

Mit Einzel- und Gruppencoaching unterstützen wir Männer und Frauen ab 25 Jahren aus Spandau beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Dabei ist es zentrales Anliegen des Projektes, den Teilnehmenden umfassenden Raum für ihre individuelle Fragestellungen zu geben. Zeitgleich werden wiederkehrende Themen behandelt wie z.B.:

  •  Wie lassen sich bisherige Arbeitserfahrungen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt nutzen?
  • Wie findet man eine geeignete Stelle, Ausbildung oder Praktikumsplatz?
  • Worauf muss man bei der Bewerbung achten? 

Projektziele:

  • Bessere Orientierung der Teilnehmenden auf dem deutschen Arbeitsmarkt
  • Gemeinsames Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Knüpfen von Kontakten zu Unternehmen
  • Vermittlung in Praktikum oder Arbeit

Die Coachingeinheiten finden für alle Teilnehmenden mit einem wöchentlichen Zeitaufwand von ca. 2-4 Stunden - teils mit individuell vereinbarten Terminen - statt.

Das Projekt „Berufliches Coaching für Neuzugewanderte und Geflüchtete Ü25“  wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.


Ihre Ansprechpartnerinnen

Patricia Schmihing
SOS-Kinderdorf Berlin / Zweigstelle Gatow
Ausbildung und Qualifizierung

SOS-Kinderdorf Berlin
Gatower Straße 199
13595 Berlin

Telefon: 030 330993 611
patricia.schmihing@sos-kinderdorf.de

Sirona Beyer
SOS-Kinderdorf Berlin
Zweigstelle Gatow: Regionaler Ausbildungsverbund Spandau

Gatower Str.199
13595 Berlin
0 30 330993-618

sirona.beyer@sos-kinderdorf.de

Logo Berufliches Coaching