Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech
SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech

Jahresberichte

Gerade sind die neuen Tätigkeitsberichte der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt  sowie der Erziehungs- und Familienberatung des SOS-Kinderdorfes Ammersee-Lech in Landsberg erschienen.

Sie wurden neu gelayoutet, um einen besseren Einblick, in das komplexe und vielfältige Spektrum der pädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien geben zu können. Deutlich wird insbesondere, vor welche Herausforderungen die Corona-Pandemie junge Menschen und ihre Familien, aber auch die Betreuenden und Beratenden gestellt hat.

Zitate aus den Berichten

109000

Im Beratungskontext wurde die zunehmende Belastung der KlientInnen durch die Corona-Pandemie deutlich

108998

Für Jugendliche ist es wichtig, zeitnah Hilfe zu bekommen, damit sich Probleme nicht manifestieren

46040

In Krisensituationen leistet die Erziehungsberatungsstelle kurzfristig oder sofort die notwendige Hilfe.

109008

„Die Anzahl der Jugendlichen von zwölf bis 17 Jahren hat sich von 34% im Jahr 2019 auf (37% im Jahr 2020) 40% im Jahr 2021 erhöht.

108998

Besonders Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren sind durch die Corona-Pandemie belastet und haben einen erhöhten Hilfebedarf.

109036

„Trotz der gestiegenen Zahl der Neuanmeldungen ist es uns bei 58% der Ratsuchenden gelungen, innerhalb von zwei Wochen einen Beratungstermin anzubieten.“