26289_KD-Hamburg_FZ Dulsberg_Beratung_TorstenKollmer_2014_7100.jpg
Fachdienst

Mit Fachkompetenz zu einer nachhaltigen Unterstützung

Fachdienste: kompetente Beratung, Unterstützung und Begleitung

Speziell ausgebildete Fachkräfte unterstützen die pädagogisch tätigen Mitarbeiter durch die Übernahme fachdienstlicher Leistungen. Sie erstellen eine Eingangs- oder Verlaufsdiagnostik, gestalten bei Bedarf die Zusammenarbeit mit den leiblichen Eltern der Kinder und übernehmen die spezielle Förderung einzelner Kinder. 

Pädagogen und Pädagoginnen mit entsprechenden Zusatzausbildungen und Psychologen und Psychologinnen unterstützen die Kinderdorffamilien durch die Übernahme fachdienstlicher Leistungen. Sie sind mit manchen Aufgaben kontinuierlich in den Erziehungsprozess eingebunden, beraten die Teams in Hilfe- und Erziehungsplanungsthemen, leisten Entwicklungsförderung bei einzelnen Kindern und im Rahmen sozialer Gruppenarbeit.

Unser Angebot

Psychologischer Fachdienst

Der psychologische Fachdienst unterstützt den Bereich Kinderdorffamilien u.a. mit folgenden Schwerpunkt-Tätigkeiten:

Neuaufnahmen

  • Sichtung und Beurteilung von Aufnahmeunterlagen
  • Begleitung der Herkunftsfamilie in der Aufnahmephase (ca. ein halbes Jahr bis zum ersten Hilfeplangespräch)
  • Begleitung und Beratung der Eltern auch bei den ersten Besuchen im Kinderdorf
  • Angebot für die Angehörigen, Diagnostikberichte und deren Empfehlungen zu besprechen

Diagnostik

  • erste Anamnesegespräche mit den Angehörigen
  • Zusammenfassung bestehender Vorbefunde und Berichte
  • Bei Bedarf Planung psychologischer Diagnostik, sowie deren Durchführung im eigenen Haus
  • Im Einzelfall Vorbereitung und Begleitung der psychiatrischen Fallvorstellung bei niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern oder Institutsambulanzen

Beratung & Begleitung

  • Fachliche Beratung der Betreuungsteams der Kinderdorffamilien
  • Förderung der Kinder und Jugendlichen im Einzel- und Gruppensetting
  • Erweiterung des Fallverstehens um eine psychologische Perspektive
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Therapiemöglichkeiten
  • Übernahme von weiteren fachdienstlichen Aufträgen

Krisenintervention

  • Begleitung und Unterstützung der Kinder, Jugendlichen und Kinderdorffamilien im Krisenfall


 Kontakt   

Sonja Silbernagl und Jan Volkmer
Psychologischer Fachdienst                                      

Fachdienst für Eltern und Angehörige

Der Fachdienst für Eltern und Angehörige hat zur Aufgabe, die im Kinderdorf lebenden Kinder und Jugendlichen im Kontakt zu ihren Eltern und Angehörigen zu unterstützen und gegebenenfalls zu begleiten. Unser wichtigstes Anliegen ist, dass Eltern und Angehörige weiterhin Kontakt zu ihren Kindern haben, eine gute Beziehung zu ihnen pflegen können und gleichzeitig vertrauensvoll mit der Einrichtung zusammenarbeiten. Denn sie sind und bleiben die Eltern und Angehörige.

Wir glauben, dass manche Verhaltensweisen eines Kindes oder Jugendlichen nur dann zu verstehen sind, wenn man ihr familiäres Umfeld und ihre Lebensgeschichte einbezieht. Die 3 Kernbereiche/Schwerpunkte des Fachdienstes sind:

  • Begleitete Besuche der Eltern / Angehörigen im Kinderdorf oder anderen  vereinbarten Orten, sowie 
  • Begleitungen bei besonderen Lebenssituationen der Kinder/Jugendlichen/Geschwister (z.B. Einschulung, Firmung usw.).
  • Biografiearbeit – darunter verstehen wir die Auseinandersetzung mit der persönlichen Lebensgeschichte des Kindes / Jugendlichen. Unter anderem besuchen wir mit den Kindern und Jugendlichen auch Orte, die für sie bedeutsam waren.
  • Hilfeplangespräch
    Mindestens einmal im Jahr lädt das Jugendamt zu einem Hilfeplangespräch ein, an      dem Eltern und Sorgeberechtigte, sowie die Kinderdorffamilie und der Fachdienst    teilnehmen. Hierbei werden gemeinsam die nächsten Erziehungsziele und Begegnungen geplant. Der  Fachdienst unterstützt die Eltern und Angehörigen in der Vorbereitung und im Hilfeplangespräch und erweitert das Fallverstehen um eine systemisch- pädagogische Perspektive

Kontakt

Adrian Schmidt und Rainer Stolz
Pädagogischer Fachdienst                                       

Heilpädagogischer Fachdienst

Schwerpunkte im Heilpädagogischen Fachdienst sind:

Beteiligung im Kinderdorf:

  • Kinder- und Jugendrat: sich am Dorfgeschehen beteiligen, mitsprechen, Wünsche und Neuigkeiten austauschen, sich selbst engagieren, sich aktiv einbringen – Aus jeder Kinderdorffamilie wird ein „Botschafter“ in den Kinder- und Jugendrat geschickt, der die Belange und Wünsche der Kinder / Jugendlichen im eigenen Haus vertritt. Diese Themen werden anschließend in der Leitungskonferenz  und in den eigenen Häusern aktiv bearbeitet.
  • Kindervollversammlung: einmal im Jahr gibt es eine Kindervollversammlung in der alle Themen die im vergangenen Jahr im Kinder- und Jugendrat besprochen wurden, von den Kindern selbst vorgestellt werden.
  • Beschwerdemanagement: Die Kinder haben selbst die Möglichkeit sich über vier verschiedene Wege zu äußern, wenn sie Änderungen wünschen: in der eigenen Familie, über den Kinder- und Jugendrat, über den Briefkasten und über die Vertrauenspersonen
  • Vertrauenspersonen im Kinderdorf: Die Wahl findet alle 2 Jahre statt, im Rahmen des „Beschwerdemanagements“. Die Organisation findet über den Kinder- und Jugendrat statt.


Mädchengruppenarbeit:

  • Geschützter Rahmen: Die Mädchen treffen sich in einer eigenen Kleingruppe und werden von weiblichen Fachkräften begleitet
  • Themen: Schwerpunkte sind: soziales Miteinander, sich als Gruppe, evtl. Freundinnen sehen, gemeinsamer Austausch (wir haben alle das gleiche / ähnliches erlebt), Stärken erleben, …
  • Praktische Umsetzung: über gemeinsame Gespräche, Spiele, kreative Angebote, backen, Ausflüge, …


Heilpädagogische Einzel- oder Gruppenförderung:

  • Förderziele können sein: Beziehungsarbeit, Stärkung des Selbstwertgefühls, Entdeckung und Entfaltung der Ressourcen, Steigerung der Leistungsbereitschaft, …
  • Arbeitsformen: ein geschützter Rahmen, die nötige Zeit, sich im sicheren Raum auszuprobieren, Spiele, Gespräche, kreatives Gestalten, Außenbegegnungen, …
  • Geschwistertreffen: sich in einem geschützten Raum mit seinen leiblichen Geschwistern treffen, sich zuhören, die Stärken des anderen sehen, den Kontakt festigen, sich vielleicht sogar als Einheit sehen können, …

Kontakt:

Nicole Mathauser
Heilpädagogischer Fachdienst

Kunst/Musik/Bewegung

Der therapeutische Fachdienst unterstützt  mit unterschiedlichen  Angeboten die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen  mittels verschiedener Gruppen- und Einzelsettings:

Bereich Musik

  • Freudvolles Erleben  von Musik und Gesang im Gruppenkontext  - Kinderband „Karacho“, mit gemeinsamen Auftritten in der Öffentlichkeit und vielfältigen Möglichkeiten des sozialen und musikalischen Lernens  im gruppendynamischen Prozess
  • Instrumentalunterricht
  • Tiefenpsychologisch fundierte Musiktherapie in Einzel-oder Kleingruppenangeboten

Bereich Kunst

  • Wirksamkeit und Kreativität innerhalb des Gruppenangebotes „Kunstwerkstatt“ mit jeweils ausgearbeiteten Jahresprojekten und öffentlichen Ausstellungen
  • Einzelprojekte im Bereich handwerkliches Basteln und Gestalten

Bereich Bewegung

  • Regelmäßige wöchentliche Laufgruppen  in  verschiedenen Altersklassen mit Teilnahme an öffentlichen Läufen in verschiedenen Leistungsgruppen
  • Erlebnispädagogische Gruppenarbeit „Mammut Kids“ ,im Zentrum Wirksamkeitserfahrungen und soz. reflektiertes  Lernen / Freizeitangebote Outdoor 

Zusätzlich gibt es Angebote im Bereich Traumatherapie. Hierbei geht es um die Stabilisierung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen.

Kontakt

Roger Kretschmann
Fachdienst Musik / Kunst / Bewegung

Zum Download

So erreichen Sie den Fachdienst

SOS-Kinderdorf Ammersee-Lech
Hermann-Gmeiner-Straße 1
86911 Dießen

Telefon: 08807 9241-0

Psychologischer Fachdienst
Sonja Silbernagl                                            
Jan Volkmer

Fachdienst für Eltern und Angehörige
Adrian Schmidt                                                             
Rainer Stolz

Heilpädagogischer Fachdienst
Nicole Mathauser

Fachdienst Musik / Kunst / Bewegung
Roger Kretschmann