Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Mit „Street Art“ für die Rechte der Kinder

23. September 2020

Mitmachaktion zum Weltkindertag im SOS-Kinderdorf Ammersee

In farbenfrohen Zeichnungen zeigten die Kinder Solidarität mit Kindern in der ganzen Welt.

Die SOS-Kinderdorf-Kinder bemalten zum Weltkindertag Straßen und Wege

Zum internationalen Weltkindertag haben die Kinder des SOS-Kinderdorfs sich einer Aktion von UNICEF Deutschland angeschlossen: Das Kinderhilfswerk hatte zu einer kreativen Mitmachaktion aufgerufen, an der sich jedes Kind und jede Familie an jedem Ort mit bunter „Street Art“ für die Rechte der Kinder einsetzen konnte. 

So bemalten die Dießener SOS-Kinderdorf-Kinder mit bunter Kreide die Straßen vor ihren Häusern. Die farbenfrohen Gemälde zeigten ihre Kinderrechte, wie das Recht auf Freizeit, auf Gesundheit, auf freie Meinungsäußerung, auf Bildung und Fürsorge. Außerdem beschäftigte sie die Solidarität mit Kindern in der ganzen Welt. 

Früh morgens hatten die ersten schon mit ihren Kunstwerken begonnen. Am Nachmittag gab es dann eine dorfinterne Vernissage, bei der die bunten Kunstwerke, die den gesamten Straßenraum des SOS-Kinderdorfs verzierten, bestaunt werden konnten. Zur Belohnung gab es am Ende für alle kleinen Künstler ein Eis!

Malaktion zum Weltkindertag im SOS-Kinderdorf Ammersee