Aktuelles

FAIR ways Förderpreis 2019

29. August 2019

FAIR ways Förderpreis Verleihung Freiburger Straßenschule

Eveline Prengel und Christine Devic (erste Reihe kniend) bei der Preisverleihung im Stadion des Sport Club Freiburg

Freiburger StraßenSchule erhält FAIR ways Förderpreis 2019

80.000 Euro für gesellschaftliches Engagement in der Region: Das ist der FAIR ways Förderpreis 2019. Gemeinsam mit seinen 15 FAIR ways-Partnern unterstützt der SC Freiburg dieses Jahr 37 gemeinnützige Institutionen und Projekte aus der Region, die sich – wie der SC - in den Bereichen Bildung, Bewegung, Umwelt und Solidarität engagieren.

Für die Vergabe des achten FAIR ways Förderpreises wählte die Jury aus 114 eingegangenen Bewerbungen 37 Preisträger aus, darunter die Freiburger StraßenSchule, die sich über insgesamt 4000 Euro Unterstützung freuen darf.

Im Rahmen der zwei Testspiele des Sport-Club gegen Cagliari Calcio wurden die Preisträger am 3. August im Schwarzwald-Stadion ausgezeichnet. Der FAIR ways Förderpreis hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der bedeutenden Sozialpreise Südbadens entwickelt. Seit 2012 konnte insgesamt eine Fördersumme von 375.000 Euro ausgeschüttet werden.

FAIR ways Förderpreis Verleihung Freiburger Straßenschule

Christine Devic (Mitte links) und Eveline Prengel (Mitte rechts) von der Freiburger StraßenSchule mit Tobias Rauber (links) und Niklas Ziegler (rechts) vom Sport Club Freiburg

Hintergrund FAIR ways

Seit der Saison 2011/12 versammelt der SC Freiburg unter dem Motto „FAIR ways – Wir übernehmen Verantwortung“ Partner, die sich wie der Sport-Club gesellschaftlich engagieren. FAIR ways ist ein wichtiger Baustein des gesellschaftlichen Engagements des Sport-Club, das der Verein seit November 2015 unter dem Motto „SC Freiburg – mehr als Fußball“ versammelt.

Die Unterstützung für regionales gesellschaftliches Engagement durch den FAIR ways Förderpreis soll Menschen und Institutionen, die sich für soziale Zwecke einsetzen, in ihrem Tun bestärken. Darüber hinaus soll die öffentliche Resonanz für die geförderten Institutionen und Projekte sowie für die FAIR ways-Partner genutzt werden, um noch mehr Menschen zu motivieren, sich gesellschaftlich zu engagieren.

[---Image_alt---] Logo Förderpreis

Diese 15 FAIR ways-Partner engagieren sich mit dem SC Freiburg:

SCHLEITH GmbH, J. Schneider Elektrotechnik GmbH, Kleenoil Panolin AG, Streck Transportges. mbH, Girsberger GmbH, NEOPERL GmbH, NaturEnergie, Zitzelsberger Gebäudereinigung GmbH, itp Ingenieur GmbH, die Franz Morat Group, FAB Fördertechnik und Anlagenbau GmbH, RMA Pipeline Equipment, A. Raymond GmbH & Co. KG, Bilcare Research GmbH und Klaus Dörflinger Bedachungen.


Ihr Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit

Christine Devic