Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Aktuelles

Erste Hilfe am Hund für Straßenjugendliche

15. Oktober 2020

Wie erkenne ich Krankheiten und leiste Erste Hilfe? 

Die Freiburger Straßenschule unterstützt obdachlose Jugendliche und junge Erwachsene

Üben für den Ernstfall - Erste Hilfe am treuen Begleiter Hund

Junge Menschen mit Lebensmittelpunkt Straße haben häufig keinen Kontakt mehr zur Herkunftsfamilie, leben sehr einsam und abgeschnitten von gesellschaftlichen Zusammenhängen. Auch das Thema Sicherheit spielt eine große Rolle für alle, die sich 24/7 in der Öffentlichkeit aufhalten und dort übernachten müssen.

Ein Hund als treuer Begleiter ist da Freund, Familienersatz und Beschützer zugleich. Umso wichtiger, dass es auch ihm gut geht.

Unterstützt von der Wilhelm Oberle Stiftung und Capa Erste Hilfe am Hund, haben Straßenjugendliche im Herbst 2020 in einem eintägigen Kurs lernen dürfen, wie beim eigenen Tier Krankheiten zu erkennen sind, wie eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchgeführt wird und wie verschiedene Verletzungen notversorgt werden können.

Das Interesse war sehr groß und eine Fortsetzung mit weiteren Teilnehmenden ist mehr als wahrscheinlich.


Erfahren Sie mehr über unsere Angebote