Zum Warenkorb 0

Zum Warenkorb hinzugefügt:

Schutzgebühr:

Zum Warenkorb
Ein neues Zentrum entsteht
Aktuelles Spendenprojekt

Ein neues Zentrum entsteht

Gemeinsam alt werden – mit den Bezugspersonen, die sie seit vielen Jahren kennen und in der Umgebung, die sie ins Herz geschlossen haben! – das ist der Wunsch der älteren Bewohner in Hohenroth. Sie sind sich einig: „In Hohenroth sind sie zu Hause und dort wollen sie auch bleiben“.

Mit dem steigenden Alter der Bewohner verändern sich jedoch die Anforderungen an den Tagesablauf, die Arbeitsfähigkeit lässt nach und der Hilfebedarf steigt. 

Das Hauseltern-Modell der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth  ist auf diesen erhöhten Hilfebedarf nicht ausgerichtet. Und auch die Häuser, die vor 40 Jahren wie reguläre Familienhäuser gebaut wurden, haben mehrere Stockwerke und sind somit nicht altersgerecht. Um den Bewohnern nun diesen Wunsch zu erfüllen und damit auch das Recht auf Selbstbestimmung im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention zu ermöglichen, ist es notwendig, das Angebotsspektrum zu erweitern.

Wir bauen ein neues Zentrum für Menschen mit erhöhtem Hilfebedarf – helfen Sie mit!

Das ist jetzt mein Zuhause und da bleibe ich bis lebenslang

Volkers Wunsch

Hohenroth ist kein Heim, sondern ein daheim. 

SOS-Kinderdorf finanziert den Neubau des Zentrums in Hohenroth mit 1.742.610 Euro aus Eigenmitteln. Wir freuen uns über jede Spende und Unterstützung! Bei Interesse nehmen Sie gerne persönlich Kontakt zu uns auf, und wir schnüren Ihnen Ihr persönliches „Spendenpaket“. Dabei erläutern wir gerne, wofür wir Ihr Geld verwenden – von der Dienstleistungsstunde über den Kauf neuer Möbel bis hin zur Komplett-Ausstattung eines Zimmers.

100

finanzieren eine Baumpatenschaft in unseren behindertengerechten Außengelände.

15000

Für das Erdgeschoss und das Obergeschoss werden jeweils Stühle, Tische und Regale benötigt.

2000

kostet die Pflege-Badewanne für den ersten Stock.

250

helfen beispielsweise, einen behindertengerechten Stuhl mitzufinanzieren

40000

finanzieren komplett die Neuausstattung der neuen Großküche

50

finanzieren Handtücher und Bettwäsche für einen Bewohner

So helfen Sie der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth

Für SOS-Kinderdorf zu spenden, ist ganz einfach. Geben Sie im Online-Spendenformular einfach Ihren gewünschten Betrag ein und bestimmen Sie, in welchem Zeitabstand Sie uns unterstützen möchten. Wenn Sie speziell für die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth spenden möchten, dann vermerken Sie dies bitte im abschließenden Freitextfeld mit „Spende für die SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth“. Das Freitextfeld finden Sie in Schritt 3 des Spendenprozesses.

Ob monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich – auch ein kleiner Beitrag ist für uns sehr wertvoll, um benachteiligten jungen Menschen einen positiven Start ins Leben zu ermöglichen.

spenden

Spendenkarte

Spenden

Ihre Ansprechpartnerin

Christine Frauer

Christine Frauer
Öffentlichkeitsarbeit und Spenderbetreuung

Hohenroth 4
97737 Gemünden am Main

Telefon: 09354 9099-0 *
Fax: 09354 9099-18
christine.frauer@sos-kinderdorf.de

Nachricht senden
Dieses Projekt wird gefördert durch den Bezirk Unterfranken und den Freistaat Bayern

Dieses Projekt wird gefördert durch den Bezirk Unterfranken, den Freistaat Bayern und die Aktion Mensch