[---Image_alt---] 33191_KD-Berlin-Moabit_MummyMag-Bloggerin_09.10.2017_MalinaEbert_9535.tif
Unsere Angebote und Kurse

Für Kinder, Familien, Eltern und Erwachsene

Unsere Einrichtungen sind geschlossen - wir starten das "virtuelle Familienzentrum"

In unseren Kursen begleiten wir Familien von Beginn an bis in die Pubertät der Kinder. Bestimmt ist auch das Passende für Sie dabei. Die Anmeldung zu unseren Kursen erfolgt jeweils über die unten angegebenen Kontaktdaten. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu den Kursinhalten.

Veranstaltungen

9. April: Ostereiersuche
Die Anmeldung verläuft wie immer über eine Liste im Familien Café

15. Mai ab 15 Uhr: 15 Jahre SOS-Familienzentrum
Das SOS Familienzentrum in Weimar wird allmählich erwachsen! In diesem Jahr feiern wir unseren 15. Geburtstag mit einem großen Familienfest. Wir laden alle FreundInnen, alle aktuellen und ehemaligen Besucher*innen, Groß und Klein ganz herzlich ein! Genauere Infos folgen.

Schließtage

4. März: Fortbildungstag. Familiencafé und Klamottenstübchen sind geschlossen

29. März: Fortbildungstag. Familiencafé und Klamottenstübchen sind geschlossen

22. und 23. Juni: SOS-Team-Tage. Familiencafé und Klamottenstübchen sind geschlossen

31. Juli bis 28. August: Sommerschließzeit im Familienzentrum

Neue Termine

15. Januar bis 26. Februar: Geburtsvorbereitungskurs
immer Mittwoch von 18:30-20:30, letzter Termin mit Partnern von 17:30-19:30 Uhr
Leitung: Nicola Hauswaldt (Hebamme) und Vivien Petzsch (Hebamme)

Mittwoch, 18. März, 14:00-17:00 Uhr (mit Pause): Dunstan Babysprache Workshop

ab 8. Januar: Trageberatung
Mittwoch, 8.1., 22.1., 5.2., 19.2., 4.3., 18.3., 1.4., 15.4., 29.4., 13.5., 27.5., 10.6., 24.6.
jeweils 10:00-12:00 Uhr


Angebote für Familien

PEKiP-Kurse

Dieser Kurs vermittelt Spiel- und Bewegungsanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm für Eltern mit ihren Babys von der sechsten Lebenswoche bis zum zwölften Monat. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und spielen will. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind in jeder Entwicklungsphase bewusst zu erleben und es durch Spiel und Bewegung anzuregen. Bitte melden Sie sich bis zum 2. Lebensmonat Ihres Babys an. 

  • Leitung: Grit Demske (Erzieherin, SOS-Familienzentrum), Ivonne Fritschek (Dipl. Soz. Päd.), Antje Granrath (Erzieherin, Physiotherapeutin), Grit Hocke (Lehrerin), Janine Stahlhofen (B.A. Soziale Arbeit). Alle Kursleiterinnen haben eine PEKiP-Ausbildung.
  • Gebühr: Bitte erfragen. AOK Versicherte erhalten einen Gutschein zur Kostenübernahme von ihrer Krankenversicherung. Die Kostenübernahme durch andere Krankenkassen ist möglich. Bitte direkt dort erfragen.
  • Informationen: Telefon 03643 49344-25
  • Anmeldung: per E-Mail an grit.demske@sos-kinderdorf.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung folgende Informationen an: 

  • Vor- und Nachname und Geburtsdatum des teilnehmenden Kindes, 
  • Vor- und Nachname, Telefonnummer und Emailadresse des/der teilnehmenden Erwachsenen. 

Nur so können wir einen Kurs zusammenstellen, in dem die Kinder ein ähnliches Alter haben. Vielen Dank!

WenDo Kurs für Mütter mit Töchtern

Freitag, 9.10. (15:30 – 19:00 Uhr) und Samstag, 10. 10. (09:30 – 16:30 Uhr)

WenDo ist eine speziell für Mädchen und Frauen entwickelte Form der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. In den Kursen können die Teilnehmerinnen in Bewegungsspielen, Stimmübungen und Rollenspielen persönliche Strategien erproben, um sich gegen Anmache und Bedrohungen im Alltag zur Wehr setzen zu können und mehr Selbstsicherheit zu gewinnen. 
Eine Teilnahme an nur einem der beiden Tage ist nicht möglich.

  • Leitung: Grit Demske
  • Gebühr:  insgesamt 15 Euro für die Mutter / 10 Euro für die Tochter 
  • Information und Anmeldung: Telefon 03643 49344-25 oder E-Mail an grit.demske@sos-kinderdorf.de
Kangatraining: Montags um 9 und 10:30 Uhr

Montag: 9:00 – 10:00 Uhr und 10:30 – 11:30 Uhr 

Hast Du Lust andere Mamas kennenzulernen, Dich fit zu machen und Deinem Baby intensive Nähe zu schenken? Dann bist du hier genau richtig! Kangatraining ist genau das, was all die Bedürfnisse von Mama und Baby unter einen Hut bringt. Die Mama wird fit und das Baby macht mit. Kanga ist ein vollständiges Workout für Mütter, bei dem das Baby den größten Teil in einer geeigneten Tragehilfe verbringt. Tragehilfen und Babystulpen können kostenlos ausgeliehen und probiert werden! 

  • Leitung: Sabrina Hoppe (Übungsleiterin)
  • Gebühr: 99€ für 8 Treffen á 60 Minuten
  • AOK Versicherte können bei ihrer Krankenkasse eine Bezuschussung aus dem Programm „Junge Familie“ beantragen.
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 0176 61645019
  • Online Anmeldung   www.fit4fam.de oder per E-Mail an sabrina@fit4fam.de


Eltern-Kind-Turnen (12 bis 24 Monate ): Dienstags um 15 Uhr

Dienstag von 15.00 bis 16.00 Uhr 

Krabbeln, Hüpfen, Springen, Tanzen, Rollen – dies und vieles mehr erleben Kinder ab dem Laufalter bei unserem Eltern-Kind-Turnen. Motorische Grundfähigkeiten werden geübt und gefestigt. Mit Spaß und ohne Zwang können sich die Kleinen mit Mama oder Papa an verschiedenen Stationen im Parcours ausprobieren, den wir gemeinsam auf- und abbauen. Gemeinsame Rituale (Begrüßung und Verabschiedung), Singen und Tanzen fördern die Interaktion zwischen den Kindern, ihre sozialen Kompetenzen und bringen eine Menge Spaß. 

  • Leitung: Anja Brommont (Übungsleiterin)
  • Gebühr:    99€ für 10 Treffen á 60 Minuten
  • AOK Versicherte erhalten einen Gutschein zur Kostenübernahme von ihrer Krankenversicherung.
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 0176 61645019
  • Online Anmeldung  www.fit4fam.de oder per E-Mail an sabrina@fit4fam.de
Babymassage: Mittwochs um 9:30 Uhr

Mittwochs 9:30 – 10:30 Uhr 

Während einer solchen Massage kann das Baby seine noch überschüssige Energie abbauen, denn es reagiert auf die Berührung mit Bewegungen seines ganzen Körpers. Intensiver Körperkontakt lässt Babys aufgeschlossener und geistig wacher reagieren, die Bindung zwischen Mutter und Kind wird intensiviert. Die Haut ist eines der wichtigsten Sinnesorgane. Durch Massagen können unruhige Babys ausgeglichener werden und auch bei Blähungen, Schlafstörungen, Infektanfälligkeit kann eine Babymassage Linderung bringen. Geeignet ist der Kurs ab einem Alter von ca. 8 Wochen bis 6 Monate. Schrittweise wird die Indische Babymassage nach Leboyer erlernt. Wir singen viel dazu und bauen Fingerspiele ein. 

PreKanga - dein kugelrundes Workout: Donnerstag um 18:45

Donnerstag von 18:45 – 19:45 Uhr 

PreKanga ist die moderne Art der Schwangerengymnastik und eine Alternative zum Yoga für Schwangere. es ist genau auf deine Bedürfnisse als werdende Mama abgestimmt und macht dich fit für die Geburt. Fitness in der Schwangerschaft ist ein wichtiger Bestandteil für das Wohlbefinden während dieser besonderen Zeit und wichtig zur Vorbereitung auf die Entbindung.
Beim PreKanga lernst du Verspannungen zu lösen und deinen Beckenboden auf die bevorstehende Entbindung vorzubereiten. PreKanga ist Ganzkörper-Training für Schwangere mit hohem Spaßfaktor. Die Übeungen werden an dein persönliches Stadium in der Schwangerschaft angepasst, sodass du sicher und effektiv fit bleibst.

  • Leitung: Sabrina Hoppe (Kangatrainerin, Trageberaterin)
  • Gebühr: 95€ für 8 Treffen á 60 Minuten
  • AOK Versicherte erhalten einen Gutschein zur Kostenübernahme von ihrer Krankenversicherung.
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 0176 61645019
  • Online Anmeldung   www.fit4fam.de oder per E-Mail an sabrina@fit4fam.de



Abendkurs: Mama wird fit - Donnerstag um 20 Uhr

Donnerstag 20:00 – 21:00 Uhr 

Du brauchst einen Ausgleich zum stressigen Alltag und deine Kinder sind keine Babys mehr, dann ab zum Mama Workout. Du kannst dich so richtig auspowern und sammelst wieder neue Energie. Übungen für Bauch, Beine, Po und Rücken und Tanz sorgen für Spaß und Kondition. 

  • Kontakt: Sabrina Hoppe (Trageberaterin, Kanga-Trainerin)
  • Gebühr: 95,– Euro (8 x 60 Min.) 
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 0176 61645019; sabrina@fit4fam.de // www.fit4fam.de 
  • AOK Versicherte erhalten einen Gutschein zur Kostenübernahme von ihrer Krankenversicherung.

Krabbel-FIT: Freitag um 9 Und 10:30 Uhr

Freitag 9:00 – 10:00 Uhr und 10:30 – 11:30 Uhr 

Krabbel-FIT ist ein Spiel- und Krabbelkurs für Eltern und Babys. Dieser Eltern-Kind-Kurs bietet eine bunte Palette von Bewegungsspielen, kleinen Bastelprojekten, Liedern und Spielideen. Kindgerecht und spielerisch werden wir gemeinsam die Welt durch Kinderaugen entdecken, weit weg vom täglichen Alltagsstress genießen Sie eine unbeschwerte Zeit mit Ihrem Kind! 

  • Leitung: Anja Brommont (Übungsleiterin)
  • Gebühr: 99€ für 8 Treffen á 60 Minuten
  • AOK Versicherte können bei ihrer Krankenkasse eine Bezuschussung aus dem Programm „Junge Familie“ beantragen.
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 0176 61645019
  • Online Anmeldung   www.fit4fam.de oder per E-Mail an sabrina@fit4fam.de
Zwillingstreffen: Freitags ( 1 Mal/Monat) um 16 Uhr

Freitag, 06.09., 25.10., 15.11., 06.12. 2019 jeweils 16:00 – 18:00 Uhr

Haben Sie Zwillinge oder sogar Mehrlinge? Dann kommen Sie zu uns! Weimarer Zwillingsfamilien treffen sich einmal im Monat in der gemütlichen und kinderfreundlichen Atmosphäre des SOS-Familienzentrums Weimar zum Spielen, Reden, Ausflüge machen und die Kinder ein Stück zusammen auf ihrem Weg begleiten. Zwillinge sind etwas Wunderbares und alle Anstrengungen wert! Besonders freuen wir uns auch über Interesse von werdende Zwillingseltern, die jederzeit herzlich willkommen sind zum gegenseitigen Kennenlernen, Austauschen und bei Bedarf auch gern, um unsere kleine Tauschbörse zu nutzen. Für die Kinder gibt es ein einladendes Spielzimmer oder den Garten. 

Angebote für Eltern, Beratung und Unterstützung für Familien

Nicht immer läuft der Familienalltag so, wie man es sich wünscht und manchmal hat man keine Idee mehr, wie es weiter gehen soll: Die Erziehung der Kinder, eigene Belastungen, … können den Alltag ganz schön kompliziert machen.

SOS Kinderdorf lässt Sie damit nicht alleine. Auf dieser Seite finden Sie unsere Beratungsangebote. Je nach Thema und Ihren Wünschen stehen Ihnen unsere geschulten Berater*innen zur Verfügung, die natürlich der Schweigepflicht unterliegen. Die Beratung ist für Sie kostenfrei. Finanziert wird das Angebot von der Stadt Weimar und von SOS Kinderdorf.

Elternberatung in Erziehungsfragen

Termine nach Vereinbarung 

Manchmal ist es belastend Familie zu haben. Da gibt es die kleinen und größeren Schwierigkeiten. Nicht immer läuft der Familienalltag so, wie man es sich wünscht. Da gibt es die kleinen und größeren Schwierigkeiten mit durchwachten Nächten, weil das Baby ständig schreit, die anstrengenden Trotzphasen, Ängste und Nöte im Kindergarten oder in der Schule. Dann folgt der langsame Ablösungsprozess in der Pubertät. Die Elternberatung im Familienzentrum möchte Sie in schwierigen Erziehungsphasen unterstützen und begleiten, Ihnen zuhören, gemeinsam mit Ihnen Schritte entwickeln, um die eigene Kraft zu nutzen, Sie bei der Umsetzung neuer Ideen unterstützen und Ihnen eventuell weitere Ansprechpartner vermitteln. 

  • Beraterin: Katrin Crone (Dipl. Sozialpädagogin, Elternberaterin)
  • Anmeldung: Telefon: 03643 49344-24 oder per E-Mail an katrin.crone@sos-kinderdorf.de oder
  • oder persönlich zu den Öffnungszeiten des Familiencafés
Familienberatung - Donnerstag um 16 Uhr

Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr 

Kennen Sie eine Familie, in der es überhaupt keine Probleme gibt? Wir behaupten, Konflikte und Schwierigkeiten gehören zu einem gesunden Familienleben. Manchmal jedoch erscheinen einem die Schwierigkeiten innerhalb der Familie als ausweglos und unüberwindbar. Spätestens dann ist es Zeit, sich Unterstützung bei einer Fachperson zu holen. Im Familienzentrum haben Sie die Möglichkeit, mit professioneller Anregung eines Familientherapeuten, Ihre eigenen Kraftquellen zu entdecken und daraus eigene Lösungsstrategien zu entwickeln. Der Berater unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht. 

  • Berater: Martin Bollmann (Dipl. Psychologe, Familientherapeut)
  • Anmeldung: Telefon 03643 49344-24 oder per E-Mail an martin.bollmann@sos-kinderdorf.de
  • oder oder persönlich zu den Öffnungszeiten des Familiencafés
SOS Kontaktstelle: Mein Kind hatte Ärger mit der Polizei, und jetzt?

Die Kontaktstelle ist ein offenes Angebot für Kinder unter 14 Jahren, die polizeilich auffällig geworden sind. Durch frühzeitige sozialpädagogische Einflussnahme soll wiederholter Straffälligkeit vorgebeugt werden. In einer vertrauensvollen Atmosphäre beleuchten wir und Beratungsgesprächen die Ursachen. Durch Erlebnispädagogik in der Gruppe werden gemeinsam alternative Umgangsweisen eingeübt. Auch Eltern und andere Bezugspersonen werden beraten. Die Stärken der Kinder und ihrer Familien stehen dabei im Vordergrund.

Gruppentreffen für Familien

Krabbel- und Spielgruppen

Gruppen von Müttern und Vätern können sich bei uns treffen, um mit ihren Babys und Kleinkindern zu spielen. Dabei tauschen sie sich auch untereinander aus. Pro Krabbel- oder Spieltreff gibt es ein verantwortliches Elternteil, das die Organisation übernimmt. Unter dieser Leitung gibt es die Möglichkeit, als kleine Gruppe eine neue Krabbelgruppe zu eröffnen oder sich eine bestehenden Gruppe anzuschließen. Da die Termine für die Krabbelgruppen sehr oft wechseln, rufen Sie vorher bitte im Familienzentrum an.

  • Leitung:  Selbstorganisation von Eltern
  • Ansprechpartnerin und Begleitung (bei Fragen und Problemen): Katrin Glätzner (Dipl. Soz. Päd, SOS-Familienzentrum)
  • Gebühr: 2 € pro Familie und Treffen
  • Information und Anmeldung:   Telefon 03643 49344-26 oder per E-Mail an katrin.glaetzner@sos-kinderdorf.de
29.3. und 27.9.: ILSE-Treffen

Sonntag, 29.3 und 27.9., 14:00-18:00 Uhr, weitere Termine bitte erfragen

Die ILSE-Thüringen Gruppe (Initiative lesbisch- schwuler Eltern) trifft sich zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch, zum Spielen und Kaffee trinken im Familienzentrum. Wir wollen unsere Kinder stark und stolz machen durch die Erfahrung gesellschaftlicher Anerkennung und durch das Wissen, dass sie nicht allein in Regenbogenfamilien leben. Bitte bringt eine Kleinigkeit für ein gemeinsames Nachmittagsbuffet mit.

  • Organisation: Grit Demske (Erzieherin, SOS-Familienzentrum)
  • Gebühr: 2€ pro Teilnahme
  • Informationen und Anmeldung: Telefon 03643 49344-25
  • Mail grit.demske@sos-kinderdorf.de
dienstags ab 28.1. (1 Mal/Monat): Vätergruppe „Väter in Verantwortung“

immer Dienstag ab 28.1., jeweils 19:00-21:30 Uhr

Väter übernehmen in vielen Belangen mehr und mehr Verantwortung für Familie und ihre Kinder. Das bringt neue Herausforderungen und Grenzerfahrungen, an denen wir wachsen müssen, um den neuen (auch eigenen) Ansprüchen gerecht zu werden. Das ist nicht leicht, zumal uns oft die Vorbilder und Möglichkeiten zum Austausch fehlen. Lasst‘ uns als Väter voneinander lernen!

  • 28.01., 25.02., 31.03.,28.04., 26.05., 30.06., 28.07., 29.09., 27.10., 24.11., 29.12.
  • Leitung:  Carsten Vonnoh (Vater mit systemischer Ausbildung)
  • Gebühr: kostenfrei
  • Informationen und Anmeldung:      info@vaterverantwortung.de


7. Februar, 16-18 Uhr: Zwillingstreffen
Mütter*gruppe im Familienzentrum (findet derzeit nicht statt)

Findet derzeit nicht statt.

Pflege-und Fürsorgearbeit machst du zum Großteil? Mental-Load - zuviel im Kopf, wenn es um die Familie geht? Schaffst du dir Erholung? Wie machst du das? Wie können wir das machen? Was kann und soll sich verändern? Noch mehr Themen die Mütter* betreffen? Komm vorbei, einmal im Monat zur Müttergruppe mit Franziska Burkhardt.

  • Kinder können nach Anmeldung unter franzi-09@web.de betreut werden.
  • Leitung: Franziska Burkhardt (Mutter* und Master-Studentin)
  • Gebühr: 2 € pro Teilnahme
  • Informationen und Anmeldung: franzi-09@web.de

Folgende Angebote werden von selbständigen BeraterInnen durchgeführt, die die Räume des SOS-Familienzentrums nutzen.

Beratungsangebot Wiedereinstieg - Mo ab 8:30 Uhr

Montag 8:30 – 16:00 Uhr

„Bereit für Plan ,W‘?“, fragt das Beratungsteam der „Perspektive Wiedereinstieg“ und unterstützt interessierte Frauen und Männer kostenlos beim beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familien- oder Pflegephase. Neben individueller Einzelberatung zur beruflichen und persönlichen Situation, bieten wir vor Ort ein intensives Bewerbungscoaching mit Durchsicht der aktuellen Bewerbungsunterlagen, Hilfe zu deren Neugestaltung und die gemeinsame Jobsuche bis hin zum Vorstellungsgesprächstraining an. 


Offene Übungsgruppe zur Gewaltfreien Kommunikation - Do / 1 Mal pro Monat

Donnerstag, 05.09., 10.10.,07.11., 05.12.,
von 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Gemeinsam wollen wir uns mit der Haltung und den Grundannahmen der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg mehr und mehr auseinandersetzen und identifizieren und in unsere alltägliche Kommunikation einfließen lassen. Wir wollen gemeinsam üben, Erfahrungen austauschen, uns gegenseitig Raum für Fragen und Konfliktklärung geben und unsere Empathiefähigkeit immer weiter ausbauen und wachsen lassen.

  • Vorerfahrungen wären schön, sind aber nicht zwingend. Jeder ist willkommen!
  • Leitung: Peggy Kurdinat (Logopädin)
  • Gebühr:  nach Vereinbarung
  • Informationen und Anmeldung: Mail info@system-connects.de
Dunstan Babysprache Workshop - am 11. September

Mittwoch, 11.09., 14:00 – 17:00 Uhr (mit Pause)

Welche Gefühle erleben wir wenn Babys weinen? Fühlen wir uns gestresst, genervt und überfordert? Wäre es nicht toll, wenn wir immer verstehen könnten was unser Baby braucht, damit es weniger weint und zufriedener ist? Wusstest Du, dass Babys ab der Geburt ganz spezifische Laute nutzen, um ihre Grundbedürfnisse mitzuteilen? Sie klingen wie Worte und mit ein bisschen Übung kann man sie hören und darauf eingehen um den Hunger zu stillen, das Baby in den Schlaf zu begleiten, beim Aufstoßen zu helfen, Bauchweh weg zu massieren und den Grund für Unwohlsein zu finden. Diese spezifischen Laute basieren auf körperlichen Reflexen und jedes Baby – unabhängig von Muttersprache, Nationalität und Kulturkreis – macht sie. Im Workshop lernst Du wie sich die Laute anhören und was man tun kann um das Bedürfnis dahinter schnell und effektiv zu stillen. 

  • Für (werdende) Eltern und Großeltern mit Babys bis ca. 4 Monaten, Babys dürfen mitgebracht werden
  • Leitung: Dr. Camilla Leithold (Ernährungswissenschaftlerin, Zwergensprache und Dunstan Kursleiterin)
  • Kosten: 30€ pro Person, Paare zahlen gemeinsam 55€
  • Informationen und Anmeldung: camilla.leithold@babyzeichensprache.com

Angebote für Erwachsene

Heilsame Wickel und Einreibungen am 30.1. und 6.2.

Donnerstag, 30.1. und 6.2. jeweils 20:00-21:30 Uhr

Mit Ihren Händen können Sie viel für Ihre infektkranken Kinder tun. Ich möchte Ihnen im Gespräch ein Verständnis für den Sinn von Infekten und Fieber vermitteln und Ihnen praktische Hilfen für die Pflege zuhause an die Hand geben. Wickel, Auflagen und Einreibungen sind nicht nur bei Krankheit hilfreich. Sie können auch im Alltag bei kleinen Zipperlein und zur Gesundheitspflege gute Dienste leisten. Kurs für Eltern, Großeltern, FamilienhelferInnen, ErzieherInnen, Kranken- und AltenpflegerInnen und alle Interessierten. Die Abende bauen inhaltlich aufeinander auf. Nächster Kurs im November 2020.

Leitung: Anne Frey (Krankenschwester)

Gebühr: 30 € für beide Abende zusammen, inklusive Materialkosten und Kursskript

Informationen und Anmeldung: Telefon 03643 9000134


Kurs: Erste Hilfe am Kind am 18.04.

Samstag, 18.04., 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • Leitung: Ingolf Bendiks (Ausbilder Erste Hilfe)
  • Gebühr: 30 €
  • Informationen und Anmeldung: bendikus@outlook.com
  • Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Dritte die Kurskosten übernehmen (z. B. Tagesmütter/-väter)


Strickgruppe

Mittwoch 13:00 – 15:00 Uhr 

Wir stricken Pullover, Schals und Strümpfe, und haben auch noch andere Trümpfe. Teddys, Puppen, Bälle, Katzen – für die kleinen süßen Spatzen. Hast Du Lust dabei zu sein – komm vorbei und schau mal rein. 

Leitung: Frau Kruppke
Anmeldung: nicht erforderlich

Singkreis für alle

Mittwoch 20:00 Uhr (außer in den Schulferien) 

…die meinen, nicht singen zu können, es aber immer schon mal tun wollten. Wir bewegen mit viel Freude uns und unsere Stimme mit Klang- und Atemübungen. Wir singen Lieder aus aller Welt je nach Verlangen. Für die Teilnahme gibt es keine andere Voraussetzung, als die Bereitschaft zu lachen, zu gähnen, zu seufzen und zu singen. Eingeladen sind alle, die mit Kindern leben und/oder arbeiten oder aber einfach ihre Stimme neu entdecken wollen. Der Kurs ist auch geeignet für Menschen mit chronischen Atemwegs- und Herz-Kreislauferkrankungen. Regelmäßiges Kommen ist hilfreich aber nicht zwingend. Schnuppern erwünscht!

Leitung: Anne Frey (Gesangspädagogin und -therapeutin)
Gebühr: 8,– bis 10,– € nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: Telefon 0157 352 972 90 oder
anne.g.frey@posteo.de


Der Montagschor

Montag 20:00 Uhr (außer in den Schulferien) 

Wir bewegen uns und unsere Stimme mit Klang-, Atem- und Silbenübungen. Wir singen Kanons und mehrstimmige Lieder aus aller Welt zu gleichen oder gemischten Stimmen. Wir geben keine Konzerte. Auch Menschen mit wenig oder keiner Chorerfahrung sind herzlich willkommen. Regelmäßiges Kommen ist hilfreich, aber nicht zwingend. Schnuppern erwünscht! 

Leitung: Anne Frey (Gesangspädagogin und -therapeutin)
Gebühr: 6,– bis 8,– € nach Selbsteinschätzung
Anmeldung: Telefon 0157 352 972 90 oder
anne.g.frey@posteo.de

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfe-Projekt: Psychische Erkrankungen (Meereswogen Weimar)

Mittwoch ab 19:00 Uhr 

Ziel unserer Vereinsarbeit ist es, Betroffene und Angehörige im Umgang mit ihren Problemen zu unterstützen, uns untereinander auszutauschen, schnell, direkt und pragmatisch zu helfen sowie Lösungen zur Verbesserung der Lebenssituation zu erarbeiten. 

Leitung: Annegret Neumerkel (Meereswogen Weimar)
Anmeldung: Telefon 0172 3547786 

Selbsthilfegruppe für Suchtkranke und ihre Angehörigen

am 1. und 3. Mittwoch im Monat von 17:00 – 18:00 Uhr 

Diese Gruppe möchte jedem helfen, der schon öfter daran gedacht hat, aus seiner Abhängigkeit auszusteigen. Die Selbsthilfegruppe arbeitet nach dem Prinzip: Einander gegenseitig bestärken und helfen. 

Leitung: Rene Gabers
Anmeldung: Telefon 0151 22402960

Weitere Angebote für Familien

Elternkurs „Starke Eltern - Starke Kinder“

Termine bitte im Familienzentrum erfragen 

Kinder brauchen Liebe und Anerkennung. Sie suchen ihre Grenzen und vertrauen ihren Eltern. Erziehung ist Beispiel und Liebe. Trotzdem steht hinter aller Fürsorge und Zuwendung Erziehungsarbeit, die manchmal sehr aufreibend sein kann. Mit „Starke Eltern - Starke Kinder“ bieten wir deshalb einen Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes an. Bei einem einführenden Familienworkshop können Sie sich über die Inhalte des Elternkurses informieren und diese in Form von praktischen Übungen selbst erfahren. Dabei steht der Austausch von Gedanken, Erfahrungen und Vorstellungen über das Leben in Ihren Familien im Mittelpunkt. Der Kurs bietet Raum und Zeit für Ihre Anliegen. Rezepte sind nicht zu erwarten, denn die gibt es für das Leben nicht. Vielmehr ist es unser Ziel, Sie auf der Suche nach eigenen Lösungen zu begleiten. 

Mein Körper gehört mir

Mein Körper gehört mir! Ein Kurs für Eltern mit ihren fünf bis siebenjährigen Kindern

Termine auf Anfrage

Sechs Termine á 60 Minuten. Die genauen Termine stehen noch nicht fest. Bitte beachten Sie die Monatsprogramme im Herbst!

Es ist wichtig, dass Kinder ihren Körper kennen, mit ihm bewusst umgehen und auch Grenzen setzen können. Gemeinsam kommen wir dem eigenen Körper auf die Spur: Wir lernen Berührungen einordnen, wir sprechen über verschiedene Gefühlen, wir ordnen schöne und blöde Geheimnisse ein, wir lernen verschiedene Möglichkeiten kennen nein sagen und überlegen gemeinsam, wie man sich im Zweifelsfall Hilfe holen kann.

Die Termine bauen aufeinander auf und können nur zusammen  gebucht werden. Der Kurs kann nur von Kindern gemeinsam mit einem Elternteil oder einer anderen erwachsenen Bezugsperson besucht werden.

So finden Sie uns