26371_KD-Hamburg_FZ Dulsberg_TorstenKollmer_2014_7273.jpg
Erziehungs- und Familienberatung

Beratung und Unterstützung - rund um die Familie

In die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des SOS-Beratungs- und Familienzentrums Weimar können Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern oder auch Familien kommen, wenn sie Probleme mit sich oder anderen haben. Ob große oder kleine Probleme – wichtig ist der Wunsch, dass sich etwas verändern soll. Gemeinsam werden wir Schwierigkeiten verstehen und Lösungen finden. Wir stellen uns mit unserem Beratungsangebot auf Sie ein und bieten verschiedene Hilfen an.

Unser professionell ausgebildetes Team ist gerne für Sie da und hilft Ihnen bei Fragen und Problemen. Hier finden Sie einen Überblick über die Fachgebiete, bei denen wir Sie beraten.

  • Erziehungs- und Familienberatung bei Erziehungsfragen und -schwierigkeiten oder seelischen Problemen
  • Familientherapie und aufsuchende Familientherapie bei Partnerschaftskonflikten, Trennung/Scheidung oder Unterstützung beim Konzept der elterlichen Sorge und Umgangsgestaltung 
  • Einzel- und Paarberatung
  • Diagnostik und Therapie für Kinder und Jugendliche bei Lern- und Leistungsprobleme oder Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten
  • Sozialberatung
  • Begleiteter Umgang
  • Hausbesuche
  • Mediation
  • Krisenintervention

Zusätzlich bieten wir an:

  • Beratung/Supervision von Fachkräften
  • Präventionsveranstaltungen zu fachlichen Themen
  • Multiplikatorenarbeit
  • Praktikumsplätze im Rahmen des Psychologie- oder Sozialpädagogikstudiums

Unsere Ziele:

  • Unterstützung bei der Klärung und Bewältigung individueller/familiärer Probleme und Konflikte
  • Vermeidung der Verfestigung und Verschlimmerung der Problemlagen
  • Mobilisierung von individuellen/familiären Ressourcen
  • Vorbeugung
  • Als besonderen Schwerpunkt sehen wir die Unterstützung von Familien in erschwerten Lebenslagen.
Unser Team stellt sich vor

Das Team des Beratungszentrums besteht aus Psychologen/innen und Sozialpädagogen/innen, die neben einer mehrjährigen Berufserfahrung alle über eine abgeschlossene beraterische und/oder therapeutische Zusatzqualifikation verfügen und immer ein offenes Ohr für Ihr Anliegen haben.
Bei speziellen Fragestellungen können wir auch auf Honorarmitarbeiter/innen zurückgreifen. Darüber hinaus arbeiten wir eng mit anderen Einrichtungen und Institutionen zusammen.

Die Beratungsangebote sind für Sie kostenfrei. Die Beratung ist freiwillig. Das heißt, sie findet nur auf Ihren eigenen Wunsch hin statt. Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht und beraten auf Wunsch auch anonym.

Informationen zum downloaden

So erreichen Sie uns

SOS-Beratungs- und Familienzentrum Weimar
Einrichtungsleitung: Hans Weinhold

Coudraystraße 8
99423 Weimar

Telefon: 03643 49344-0 

* Unser Telefon ist besetzt:
Montag – Donnerstag: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 14:00 Uhr

Nachricht senden