Deutsche Bank

Christine Schwake, Projektmanagerin Corporate Volunteering, verantwortlich für die deutschlandweiten „Social Day“- Teamaktionen im Rahmen des Mitarbeiterengagements bei der Deutschen Bank, erklärt:

„Die Deutsche Bank investiert in die Gesellschaften, in denen sie tätig ist. Allein in Deutschland engagieren sich jedes Jahr durchschnittlich mehr als 7.000 Mitarbeiter als Corporate Volunteers in über 1.900 gemeinnützigen Projekten. Das Engagement für SOS-Kinderdorf liegt uns dabei besonders am Herzen. Mit großer Begeisterung und vielschichtigen Aktionen unterstützen unsere Volunteers die wichtige Arbeit von SOS-Kinderdorf.“

Im Überblick: Die Deutsche Bank und SOS-Kinderdorf

Seit dem Jahr 2003 arbeiten die Deutsche Bank und SOS-Kinderdorf zusammen. Während dieser Zeit engagierte sich Deutschlands größtes Geldinstitut in unterschiedlichen Projekten. So unterstützte das Unternehmen beispielsweise über einen Deutsche Bank Bausparvertrag mit 100.000 Euro das neue Kinder- und Familienzentrum in Frankfurt-Sossenheim. Neben der finanziellen Förderung von Bauprojekten leisteten und leisten die Mitarbeiter des Bankhauses konkrete Hilfe, etwa bei regionalen (Spenden-)Aktionen oder der Organisation des Sommercamps 2008 für SOS-Kinder.

Der Beitrag der Deutschen Bank im Detail

Große Geste: 100.000 Euro für ein Familienzentrum

Mit der finanziellen Unterstützung bei der Errichtung des Kinder- und Familienzentrums Frankfurt-Sossenheim setzte die Deutsche Bank ein großes soziales Anliegen in die Tat um. Wo vorher noch die Sossenheimer Alte Schule stand, finden nun Kinder, Jugendliche und Familien Raum zum kommunikativen Austausch und zur Stärkung des Familienzusammenhalts. Insgesamt 100.000 Euro stellte die Deutsche Bank für die neue SOS-Einrichtung bereit – eine im wahrsten Sinn des Wortes erfolgreiche Investition: Seit der Eröffnung am 3. Dezember 2014 werden die verschiedenen Leistungen, wie unter anderem das Familiencafé, intensiv genutzt und weiter ausgeweitet: So gibt es neben einem Mittagstisch im Café sowie verschiedenen Familienstärkungsprogrammen mittlerweile auch eine Kindertagesstätte in Frankfurt-Sossenheim.

Große Leistung: Mitarbeiter helfen vor Ort

Gemeinsam viel bewegen – das gilt beim Engagement der Deutschen Bank für SOS-Kinderdorf sowohl in finanzieller wie persönlicher Hinsicht. Viele Mitarbeiter des Kreditinstituts packen in ihrer Freizeit mit an und unterstützen verschiedene Projekte unserer Organisation: vom Stadtfest bis hin zu Spenden- und Weihnachtsaktionen.

Wegbegleiter

So halfen unter anderem die Mitarbeiter der Filiale Nürnberg beim Errichten eines mobilen Lesezeltes; oder beim B2RUN-Lauf im Juli 2014 in München spendete jeder teilnehmende Deutsche Bank Läufer seine komplette Startgebühr an SOS-Kinderdorf.

Harmonisches Miteinander

Tatkräftig im Einsatz war ebenfalls die Deutsche Bank Bernkastel-Kues: Sie ermöglichte 2008 den jungen Musikern der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth einen Herzenswunsch. Auf Initiative der Filiale durften die Jugendlichen mit seelischer und geistiger Behinderung beim Weihnachtskonzert in Idar-Oberstein ihr Können zeigen.

Hoch hinaus

Auch über die Landesgrenzen hinweg stellt die Deutsche Bank Mannschaft ihr gesellschaftliches Engagement bereits unter Beweis – etwa 2008 bei der Organisation des Sommer-Erlebniscamps für 100 SOS-Kinder in der einzigartigen Natur der österreichischen Berge.

Der Natur auf der Spur

Apropos Natur: Bereits seit 2011 organisiert die Deutsche Bank in Kooperation mit dem Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) einmal jährlich einen Erlebnistag im baden-württembergischen Schorndorf. Unter fachkundiger Führung der NABU-Experten erhalten die Kinder des hiesigen SOS-Kinderdorfs faszinierende Einblicke ins Reich der Natur.

Wertvolle Momente

Für unvergessliche Erlebnisse sorgte ebenso das Engagement der Deutschen Bank im Rahmen der Ferienfreizeit des SOS-Kinderdorfs Norderstedt-Harksheide. Gemeinsam ging es im Oktober 2014 zu einem spannenden Ausflug auf einen Reiterhof – natürlich inklusive lustiger Kutschfahrt.

Wissen vermitteln, Perspektiven aufzeigen

Fit für Bewerbung und Beruf – unter diesem Motto stellten die Mitarbeiter der Deutschen Bank Nürnberg im Juli 2015 Jugendlichen des Ausbildungszentrums des Nürnberger SOS-Kinderdorfs ihr Know-how zur Verfügung: in Form zahlreicher Vorträge, individueller Beratung und praxisorientierter Coachings.

Kreativität fördern

Ein weiteres Beispiel für die enge Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Bank und unserer Organisation ist das Sommer- und Kreativfest der SOS-Einrichtung in Cottbus. Seit vielen Jahren ist das Team der dortigen Deutschen Bank Filiale bei diesem Event dabei, hilft an Bastelständen und bei der Verpflegung; so zum Beispiel im August 2015, als sich alles ums Thema „Reise nach Indien“ drehte.

Gemeinschaft stärken

Auch beim Tag der offenen Tür der SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden, der im Rahmen des örtlichen Michaeli-Kulturfests stattfand, zeigten Deutsche Bank Mitarbeiter großen Einsatz – ob beim Kuchenbasar, der beliebten Tombola oder vielen weiteren Aktionen.