So können Sie als Unternehmen spenden

Engagieren Sie sich im Jubiläumsjahr

SOS-Kinderdorf Deutschland wird 60 Jahre alt. Zeit, sich bei Unterstützern zu bedanken und weitere Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Engagieren Sie sich im Jubiläumsjahr!
Ihre Vorteile
Sie fördern nachhaltig die SOS-Idee im In- und Ausland
Persönliche Beratung und Material für Ihre Kommunikation
Transparenz und Sicherheit durch das DZI Spendensiegel

Welche Vorteile hat eine Kooperation mit SOS-Kinderdorf?

Sie fördern nachhaltig die SOS-Idee im In- und Ausland

Als Unternehmenspartner leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Arbeit von SOS-Kinderdorf. Sie entscheiden selbst, ob Sie eine SOS-Einrichtung in Ihrer Region oder ein konkretes Hilfsprojekt im Ausland unterstützen möchten.

Persönliche Beratung und Material für Ihre Kommunikation

Für Ihre Spendenaktion stellen wir Ihnen gerne allgemeines Bildmaterial von SOS-Kinderdorf und Informationen zu Hilfsprojekten zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne auch bei der Kommunikation Ihrer Spendenaktion.

Transparenz und Sicherheit durch das DZI Spendensiegel

SOS-Kinderdorf geht verantwortungsvoll und sorgfältig mit den Spendengeldern um. Unternehmen, die für SOS-Kinderdorf spenden, können sich darauf verlassen, dass Ihre Spende da ankommt, wo sie gebraucht wird.

Engagieren Sie sich im Jubiläumsjahr!

Engagieren Sie sich im Jubiläumsjahr!

Tun Sie Gutes und machen Sie Ihr Engagement sichtbar:SOS-Kinderdorf wird 60 Jahre alt - feiern Sie mit uns und helfen Sie Kindern in Not. mehr...

Mädchen beim Malen

Unsere Kooperationspartner

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen eine Auswahl an Unternehmenspartnern vorstellen, die uns seit vielen Jahren mit ihrem großzügigen Engagement unterstützen. mehr...

Wie können Sie als Unternehmen nachhaltig helfen?

Als Unternehmenspartner haben Sie viele Möglichkeiten, gemeinsam mit uns aktiv zu werden und sich sozial zu engagieren - zum Beispiel mit einer einmaligen Spende, einer Verkaufsaktion oder einem Firmenlauf.

Einmalig spenden

Ihre Spende für SOS-Kinderdorf kann ganz in Ihrer Nähe, bundesweit oder im Ausland eingesetzt werden. Sie haben die Wahl: Möchten Sie ein konkretes Hilfsprojekt oder eine SOS-Einrichtung in Ihrer Region unterstützen?

Für die Kommunikation Ihrer Spende stellen wir Ihnen gerne umfangreiches Material (Bilder, Texte, Banner und unser Partner-Signet) zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns: unternehmen@sos-kinderdorf.de

Ihre Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf

Im Rahmen einer langfristigen Partnerschaft sind viele Aktivitäten möglich. Möchten Sie uns im Rahmen einer Cause-Related-Markertng-Aktion unterstützen? Immer mehr Unternehmen setzen dieses Marketinginstrument ein, um den Verkauf eines Produktes mit sozialem Engagement zu koppeln.

Oder wollen Sie Ihre Mitarbeiter einbinden? Starten Sie eine Restcent-Spende über die Gehaltsabrechung und vervielfachen als Unternehmen die gesammelten Beträge Ihrer Belegschaft.
Wir helfen Ihnen gerne weiter: Schicken Sie uns einfach eine E-Mail an unternehmen@sos-kinderdorf.de

Spenden statt schenken: Zu Weihnachten oder Ihrem Firmenjubiläum

Laden Sie Ihre Gäste ein, anstelle von Jubiläumsgeschenken an SOS-Kinderdorf zu spenden. Gerne lassen wir Ihnen alle Informationen für die Abwicklung sowie auf Wunsch ein Spendenhäuschen zukommen. Schreiben Sie uns: unternehmen@sos-kinderdorf.de

Als Unternehmens-Stiftung helfen

Treuhandstiftung

Unter dem Dach der SOS-Kinderdorf-Stiftung können Sie als Unternehmen eine eigene Treuhandstiftung gründen. Sie sagen uns, welches Projekt der SOS-Kinderdorf-Arbeit bzw. welche Einrichtung Ihre Stiftung unterstützen soll. Die anfallenden Aufgaben der Stiftungsverwaltung übernehmen wir für Sie - nach den Vorgaben des von Ihnen im Satzungszweck bestimmten Stifterwillens.


Ausschüttung aus Ihrer Stiftung

Je nach Satzungszweck Ihrer Stiftung können Sie zweckgebunden für ein konkretes Projekt von SOS-Kinderdorf stiften. Wir stellen Ihnen gerne eine Auswahl an individuellen Projekten vor.

SOS-Grußkarten kaufen
SOS-Grußkarten bestellen und Kindern helfen Bild vergrößern

Unternehmen finden im SOS-Kartenshop eine umfangreiche Auswahl hochwertiger Grußkarten. Mit jeder Karte tun Sie Gutes: 100 Prozent des Reinerlöses kommt SOS-Kinderdorf zu Gute.

Dauerhaft helfen - mit einer Patenschaft

Natürlich können Sie auch als Unternehmen oder Abteilung eine Patenschaft übernehmen, z.B. eine Kinderpatenschaft Diese regelmäßige Spende, zum Beispiel als Dorfpate oder Kinderpate, bedeutet für unsere Projekte Planungssicherheit und die Möglichkeit, im Notfall schnell zu reagieren. Und der Anteil der Verwaltungskosten sinkt.

Erklär-Video für Unternehmen

Unser Video zeigt Ihnen, wie eine Unternehmenskooperation funktioniert und wo SOS-Kinderdorf Ihre Spende einsetzt.

Online spenden

Ihre Spende schenkt Kindern eine glückliche Zukunft

Immer mehr Unternehmen übernehmen bewusst soziale Verantwortung. Mit Ihrer Spende für SOS-Kinderdorf schenken Sie Kindern, Jugendlichen und Familien in Not eine Zukunft.

Jetzt spenden

Unser gemeinsames Ziel:

Vernachlässigte Kinder und Jugendlichefühlen sich geborgen und erhalten eine faire Chance

Wie wir das schaffen?

Soziale Armut, häusliche Gewalt, Verwahrlosung: SOS-Kinderdorf bietet Kindern und Jugendlichen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihrer eigenen Familie leben können, ein neues Zuhause. Hier finden die Mädchen und Jungen Familie, erfahren Geborgenheit, Halt und eine stabile Begleitung auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

  • In Deutschland gibt es 16 SOS-Kinderdörfer, zwei weitere sind geplant. In den SOS-Kinderdorffamilien in Deutschland werden derzeit 668 Kinder betreut. Seit Gründung der Gründung des Vereins vor mehr als 60 Jahren fanden über  5.200 Kinder in den deutschen SOS-Kinderdörfern ein neues Zuhause.

Mit Ihrer Unternehmensspende unterstützen Sie hilfebedürftige Kinder in Deutschland oder weltweit

Jetzt helfen

Neues Dokument

Braune Locken, die graublauen Augen blitzen aus dem Gesicht – der 23-jährige Sinan hat  jede Menge Charme – und Energie: Er studiert Soziale Arbeit und feiert nebenbei Erfolge im Leistungssport. Ein traumhafter Lebenslauf, der jedoch mit einem schweren Start begann.

Sinans Geschichte lesen

Seit über 25 Jahren ist Elke Tesarczyk für den SOS-Kinderdorf e.V. tätig und verantwortet als Leiterin Marketing unter anderem die Betreuung engagierter Unternehmen wie Ihnen. Sie konnte sich im Laufe der Zeit von jedem Angebot des Vereins persönlich ein Bild machen und weiß, dass Ihre Spende ankommt.

Erfahren Sie hier im Interview Wissenswertes zu Ihrer Partnerschaft mit SOS-Kinderdorf oder kontaktieren Sie Elke Tesarczyk gleich persönlich auf XING

Was ist das Besondere an SOS-Kinderdorf?

Bild vergrößern

Elke Tesarczyk: Wir sind Familie! Unser Slogan ist bei uns Programm. Seit über 60 Jahren denken, fühlen und handeln wir danach – sowohl in Deutschland als auch in allen anderen Ländern der Welt, in denen wir vertreten sind. Gemeinsam verfolgen wir ein Ziel: Kindern, Jugendlichen und Familien durch Liebe und Geborgenheit und natürlich kompetente Unterstützung eine Perspektive für eine gute, selbstständige Zukunft zu ermöglichen.

Wie hilft SOS-Kinderdorf in Krisensituationen?

Elke Tesarczyk: Für Krisensituationen bzw. Notfälle haben wir ein ganz klares Konzept. Zunächst unterstützen wir dort, wo wir selbst vor Ort sind, um die Infrastruktur bestmöglich nutzen zu können. Zudem achten wir prinzipiell immer darauf, dass unsere Hilfe kein Tropfen auf den heißen Stein ist, sondern langfristig angelegt ist und nachhaltig wirkt.

Wem hilft SOS-Kinderdorf?

Elke Tesarczyk: SOS-Kinderdorf ist insbesondere für alle Kinder, Jugendlichen und Familien da, die Unterstützung benötigen. Dazu sind wir dort vor Ort, wo wir am dringendsten gebraucht werden. Unser Ziel ist, Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben zu geben. In diesem Sinne betreuen wir behinderte Menschen in unseren Dorfgemeinschaften entsprechend ihrer Bedarfe. Wir kümmern uns um Kinder, die nicht bei ihren Eltern leben können, um Jugendliche, die sich aufgrund ihrer familiären Verhältnisse mit der Schul- oder Berufsausbildung nicht so leicht tun und ebenso um Familien, die Rat und Unterstützung für ihren Alltag suchen.

Welche Bedeutung hat die Hilfe von Unternehmen für SOS-Kinderdorf?

Elke Tesarczyk: Ohne die Hilfe unserer Unternehmenspartner könnten wir unsere Arbeit nicht in diesem Umfang aufrechterhalten. Wir sind dankbar und glücklich, dass neben den zahlreichen Privatpersonen, die uns sowohl durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit als auch durch finanzielle Mittel unterstützen, uns ebenso Unternehmen begleiten. Da die öffentlichen Mittel immer begrenzter werden, nimmt die Bedeutung an den Zuwendungen aus der Wirtschaft immens zu. Mit nachhaltig und effektiv gestalteten Partnerschaften können wir gemeinsam etwas für die Kinder und Jugendlichen tun, mit denen es das Leben bisher nicht so gut gemeint hat.

Wie kann man SOS-Kinderdorf als Unternehmen nachhaltig unterstützen?

Elke Tesarczyk: Unsere Unternehmenspartner haben sehr unterschiedliche Konzepte. Manche sammeln über den Verkauf ihrer Produkte Geld ein, das sie SOS-Kinderdorf oder einer bestimmten Einrichtung spenden. Andere spenden das Geld, das sie normalerweise für Weihnachtsgeschenke ausgeben oder rufen ihre Kunden auf, sich an der guten Sache zu beteiligen. Sicher ist, dass jedes Unternehmen die Möglichkeit findet, die zu ihm passt. Und wir unterstützen dabei natürlich gerne.

Was kann der einzelne Mitarbeiter tun, um SOS-Kinderdorf zu unterstützen?

Elke Tesarczyk: Jede Spende zählt, denn jeder Euro hilft unseren Kindern und Jugendlichen.  Unabhängig davon ist natürlich jeder Mitarbeiter ein wichtiger Multiplikator. Gerade Mitarbeiter, die auch schon mal eine Einrichtung von SOS-Kinderdorf kennengelernt haben, berichten begeistert von der Arbeit, die vor Ort geleistet wird. Und natürlich haben Mitarbeiter wertvolle Ideen, die wir für die Ausgestaltung unserer Partnerschaft oft gewinnbringend nutzen können.

Was macht eine erfolgreiche Kooperation aus?

Elke Tesarczyk: Unseren Erfahrung nach ist die Grundlage jeder guten Kooperation vor allem das gegenseitige Vertrauen. Eine Partnerschaft ist am Anfang ein zartes Pflänzchen, das mit der Zeit stärkere Wurzeln bekommt und sich so zu einem kräftigen Strauch oder einem Baum entwickelt. Genauso erleben wir die erfolgreichen Kooperationen mit SOS-Kinderdorf – als gute, langfristige Beziehung, bei der die Partner gegenseitig Rücksicht üben und wissen, dass man sich aufeinander verlassen kann.

Wie unterscheidet sich SOS-Kinderdorf von anderen Organisationen?

Elke Tesarczyk: SOS-Kinderdorf hat sich in den vergangenen 60 Jahren als kompetente, verlässliche, beständige Organisation einen Namen gemacht. Über 95 Prozent kennen unsere Marke und unsere Arbeit. Ob Dießen am Ammersee oder Thornton in Südafrika – wir sind auf der ganzen Welt vor Ort und damit auch meist ganz in der Nähe der Mitarbeiter und Kunden der Unternehmen.

Warum sollte man die Arbeit von SOS-Kinderdorf fördern?

Elke Tesarczyk: Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen – das Zitat unseres Gründers Hermann Gmeiner bringt es auf den Punkt. Jede Spende, jeder Beitrag hilft. Und gibt den von uns betreuten benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive für ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben. SOS-Kinderdorf ist an über 100 Standorten und mit seinen 43 Einrichtungen in Deutschland flächendeckend vertreten und hilft so auch in Ihrer Region. Wir freuen uns, wenn Sie uns helfen, den aktuellen Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und Familien gerecht zu werden.

Kommt meine Spende wirklich an?

Elke Tesarczyk: Selbstverständlich! Das Vertrauen der Spender ist SOS-Kinderdorf seit über 60 Jahren eine große Verpflichtung. Glaubwürdigkeit und Transparenz spielen eine große Rolle. Als Orientierungshilfe dient das DZI Spenden-Siegel, das gemeinnützige Organisationen jedes Jahr beantragen können. Nur den Organisationen, die durch Transparenz und wahrheitsgemäße Information überzeugen, wird das Siegel zuerkannt. Gerne können Sie auch unseren Jahresbericht einsehen, den wir als Download auf unserer Webseite zur Verfügung stellen.

Fragen und Antworten zum Thema Unternehmenskooperationen

Darf unser Unternehmen das Logo von SOS-Kinderdorf nutzen?

SOS-Kinderdorf darf Unternehmen aus steuerrechtlichen Gründen die Logonutzung nur dann für einen gewissen Zeitraum gestatten, wenn eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen wird und Sie als Partner eine entsprechende Lizenzgebühr entrichten.

Welches Kommunikationsmaterial erhält unser Unternehmen?

Im Rahmen Ihrer Spendenaktion stellen wir Ihnen gerne allgemeines Bildmaterial von SOS-Kinderdorf und Informationen zu Ihrem individuellen Hilfsprojekt zur Verfügung. Bitte lassen Sie sämtliche Materialien, in denen SOS-Kinderdorf eingebunden ist, vor Veröffentlichung von uns freigeben. Senden Sie Ihre Unterlagen einfach an unternehmen@sos-kinderdorf.de.

Wo finde ich Informationen über Transparenz und Nachhaltigkeit bei SOS-Kinderdorf?

Der SOS-Kinderdorf e.V. wird seit vielen Jahren mit dem DZI Spendensiegel ausgezeichnet. Das Vertrauen unserer Spenderinnen und Spender ist uns eine große Verpflichtung. Mit Recht wollen Spender mehr denn je sicher sein, dass die von ihnen gespendeten Gelder wirklich bei den hilfsbedürftigen Menschen ankommen.

Mehr über Transparenz und Kontrolle

Sind meine Daten bei einer Online-Spende sicher?

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen! Deshalb sind alle Formulare auf unseren Internetseiten durch eine hochmoderne Technologie verschlüsselt. Bei der Übermittlung Ihrer eingegebenen Daten wird die Datensicherheit durch den Einsatz des sog. SSL-Verfahrens gesichert. Dadurch werden Ihre vertraulichen Daten verschlüsselt, bevor sie versandt werden.

Erhält unser Unternehmen eine Spendenquittung?

Spenden bis 200 Euro können Sie einfach mittels Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug der Bank steuerlich geltend machen. Erst ab einer Spendenhöhe von 200,01 Euro ist die Vorlage einer amtlichen Spendenquittung erforderlich. Auch der SOS-Kinderdorf e.V. versendet Spendenquittungen erst ab einem Betrag von 200,01 Euro

Gibt es die Möglichkeit zu Corporate Volunteering?

Viele Unternehmen möchten uns mit ehrenamtlichen Aktivitäten unterstützen. Wenn es in unseren Einrichtungen geeignete Aufgaben in Ihrer Region gibt, nehmen wir Ihr Angebot gerne an. Zum Schutz der Kinder, die in unseren Einrichtungen leben, müssen wir darauf achten, dass Aktionen, bei denen Außenstehende eingebunden sind, nicht überhandnehmen.

Sind auch Sachspenden an SOS-Kinderdorf möglich?

Wir klären gerne, ob Ihr Angebot zum Bedarf unserer Einrichtungen passt und prüfen, ob die Verwaltungskosten für die Verteilung der Zuwendung im richtigen Verhältnis stehen.