Sachspenden

Ihre Sachspende – Jeder Beitrag zählt!

Mit Ihrer Sachspende unterstützen Sie Kinder, Jugendliche und hilfebedürftige Familien. Vielen Dank dafür!

© Monika Adamczyk - Fotolia.com

Wie können Sie uns mit Sachspenden unterstützen?

Gut erhaltene Kinderkleidung und Kinderwäsche sowie alle Sachen, die für Kinder geeignet sind, also z.B. Spielzeug, Bücher mit neuer Rechtschreibung, Bastelmaterial usw. können wir in unseren SOS-Kinderdorf-Einrichtungen sehr gut gebrauchen. Ob Sachspenden zum Beispiel für eines unserer 16 SOS-Kinderdörfer, eine SOS-Kinder-und Jugendhilfe, ein SOS-Mütterzentrum oder ein SOS-Ausbildungszentrum – unsere Einrichtungen freuen sich über Ihre Unterstützung.

Der Einfachheit halber bitten wir Sie, die Sachspenden direkt an eine unserer Einrichtungen zu senden, die Mitarbeiter vor Ort können den Bedarf besser beurteilen. Am besten nehmen Sie vorab Kontakt auf. Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu den verschiedenen Einrichtungen von SOS-Kinderdorf in Deutschland

Die Webseiten unserer SOS-Einrichtungen finden Sie schnell und direkt über die Deutschlandkarte

SOS-Kinderdorf in Deutschland

An über 300 Standorten aktiv.

Deutschlandkarte

Sie wollen uns als Unternehmen Sachspenden zukommen lassen?

Auch darüber freuen wir uns natürlich sehr! Bitte nehmen Sie vorab Kontakt mit uns auf, damit wir klären können, wo Ihre Spenden in unseren Gemeinschaften Verwendung finden können. Erfahren Sie auch, auf welchen Wegen Sie außerdem als Unternehmen helfen können.

Unser gemeinsames Ziel:

Familien in schwierigen Situationenfinden Rat und lernen, ihre Probleme zu lösen

Wie wir das schaffen?

SOS-Kinderdorf ist jederzeit ein vertrauensvoller Ansprechpartner für Familien. Egal, ob Kinder, Jugendliche oder Eltern, alleinerziehend, zu zweit oder als Patchworkfamilie - Mit zahlreichen Betreuungs- und Beratungsangeboten bieten wir Unterstützung in schwierigen Zeiten und Raum für Gemeinschaft.

  • Die 13 SOS-Kinder- und Jugendhilfen widmen sich ausschließlich den Sorgen der Jüngsten und bieten Unterstützung in den schwierigen Zeiten des Heranwachsens.
  • Die vier SOS-Mütterzentren sind ein ähnliches Angebot, jedoch für Alleinerziehende und junge Familien. Die Eltern können hier gegenseitig ihre Erfahrungen austauschen und finden für einige Stunden Entlastung vom Alltag.
  • In den 16 SOS-Beratungszentren erhalten Familien kostenlos Rat in vielen sozialen Fragen. Die Tür steht jedem offen und unser Fachpersonal behandelt die Gespräche absolut vertraulich.

Gruppenfoto von Kindern, Betreuern und Tieren

Als Clarissa zum ersten Mal Hündin Sheyna erblickt, rennt sie los, steigt auf einen Stuhl und bekommt vor Schreck einen Schluckauf. So groß ist Ihre Scheu – aber nicht nur vor dem kleinen Vierbeiner, sondern auch vor ihrer Umwelt. Die Pädagogen der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Göppingen möchten ihr helfen. In der Gruppe "Tierisch starke Kids" lernt Clarissa mit anderen Kindern und tierischer Unterstützung durch zwei Hunde, ihre eigenen Stärken kennen. 

Clarissas ganze Geschichte lesen