So können Sie als Stiftung spenden

Stiften Sie Hoffnung für Kinder in Not

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie wirkungsvoll ein SOS-Kinderdorf-Projekt, das zu Ihrer Stiftung passt.

Ein Junge hält eine Blume in die Kamera.
Gute Gründe
Sie unterstützen nachhaltig Kinder und Familien in Not
Wir beraten Sie persönlich bei Fragen
Sie fördern anerkannte Projekte und tragen die SOS-Idee weiter

Welche Vorteile hat es für Stiftungen, Projekte von SOS-Kinderdorf zu unterstützen?

Sie fördern maßgeschneiderte, nachhaltige Projekte

Gemeinsam mit Ihnen finden wir ein passendes Projekt, das den Schwerpunkten Ihrer Stiftungsarbeit entspricht. Sie helfen nachhaltig Kindern, Jugendlichen, Familien, behinderten und älteren Menschen in Deutschland und weltweit.

Wir beraten und betreuen Sie individuell und persönlich

Wenn Sie Fragen oder ein spezielles Anliegen haben, z.B. das von Ihnen geförderte Projekt besuchen möchten oder einen Ergebnisbericht wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns gerne darum.

Sie spenden an eine bekannte und renommierte Hilfsorganisation

SOS-Kinderdorf geht verantwortungsvoll und sorgfältig mit den Spendengeldern um. Stiftungen, die für uns spenden, können sich darauf verlassen, dass ihre Spende da ankommt, wo sie gebraucht wird.

Feiern & Helfen

Stiftungskooperationen

Die folgenden Seiten geben Ihnen einen Eindruck, in welchen Bereichen sich Stiftungen bereits für SOS-Kinderdorf engagieren.
mehr...

Wie können Sie als Stiftung helfen?

Die SOS-Kinderdorf-Arbeit hat viele Facetten. Hilfe wird in allen Angeboten sowohl im In- als auch im Ausland benötigt. Somit haben Sie auch als Stiftung viele Möglichkeiten, die von uns betreuten Kinder, Jugendlichen, Familien, behinderten und älteren Menschen zu unterstützen:

Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen ein passendes Förderprojekt für Ihre Stiftung. Unsere Ansprechpartnerin Gabriele Beckert berät Sie individuell – treten Sie mit uns in Kontakt!

 

Welche aktuellen SOS-Projekte benötigen Ihre Unterstützung?

Selbstverständlich nennen wir Ihnen gerne Projekte, die Ihren Schwerpunkten in der Stiftungsarbeit entsprechen. Bespiele für Projekte finden Sie hier:

Fördern Sie Gesundheit und Bildung! (SOS-Kinderdorf-Zentrum Bremen)
Turnen im SOS-Kinderdorf Bremen Bild vergrößern

Was wir bereits anbieten

Bereits seit 1975 ist SOS-Kinderdorf in Bremen und Umland aktiv. Heute gehören dazu 11 dezentrale Standorte, an denen wir uns für Kinder, Jugendliche und Familien einsetzen. Der neue, zentrale Standort in der Bremer Neustadt bündelt nun seit Sommer 2011 viele Angebote, um Familien zu stärken, psychische Gesundheit zu fördern und Bildungschancen zu eröffnen.

Indianerwoche im SOS-Kinderdorf Bremen Bild vergrößern

Wo wir Ihre Unterstützung benötigen

Mit Ihrer Zuwendung unterstützen Sie die offenen Angebote des Kinderdorfzentrums, deren Ziel es ist, insbesondere belastete Familien in sozialen Problemlagen zu erreichen und frühzeitig Beratung und Unterstützung anzubieten:

  • Frühe Hilfen für junge Familien (Stillcafé mit qualifizierter Stillberatung, Babymassage, PEKIP-Gruppen)
  • Mittagstisch für Kinder, deren Eltern sich aus verschiedensten Gründen nicht um ein warmes Essen kümmern können. Die Kinder bekommen dort ein leckeres und gesundes Mittagessen und lernen etwas über die Herkunft und Zubereitung von Lebensmitteln
  • Gruppenangebote im kreativen, musikalischen und sportlichen Bereich
  • Elternkurse für Eltern aus belasteten Familien, die dort ihre Erziehungskompetenz stärken können

Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen ein passendes Förderprojekt für Ihre Stiftung. Wir beraten Sie gerne!

Geben Sie Familien eine Zukunftschance! (SOS-Kinderdorf Berlin Moabit)

Mütter mit ihren Kindern im SOS-Kinderdorf Berlin Bild vergrößern
Was wir bereits anbieten:

Mit unserer Einrichtung in Berlin-Moabit sind wir das erste SOS-Kinderdorf in einer deutschen Großstadt. Derzeit geben wir 24 Kindern, die in vier Familien leben, eine Zukunftschance. Hier wachsen sie in Geborgenheit und Sicherheit, mit Nähe und Respekt auf. Zudem unterstützen wir Menschen im Stadtteil mit vielfältigen Angeboten wie einer Kindertagessstätte, dem Familientreff, bieten Familienbildung, Erziehungs- und Familienberatung. Zusätzlich sind wir direkt vor Ort in Schulen präsent – mit Hort, Schulsozialarbeit und Schulstationen.

Wo wir Ihre Unterstützung benötigen:

Viele Kinder in Moabit stammen aus sozial schwachen Familien. Sprach-, Lern-, und Matheförderung sowie eine regelmäßige Hausaufgabenbegleitung sind für ihre Zukunft unverzichtbar. Mit Lernspielen werden in unserem SOS-Kinderdorf Sprachbarrieren abgebaut und so die soziale Integration gefördert. Des Weiteren unterstützen wir mit ausgebildeten Musiklehrern Kinder im Alter ab 5 Jahren im Unterricht für Flöte, Gitarre und Klavier. Durch das Musizieren werden die Kinder in ihrer Fähigkeit gestärkt, sich selbst besser einzuschätzen und entwickeln mehr Selbstbewusstsein.

Mit Ihrer Zuwendung ermöglichen Sie benachteiligten Kindern den für sie wichtigen Nachhilfe- und Musikunterricht.

Schenken Sie Jugendlichen eine Perspektive! (SOS-Kinderdorf Nürnberg)

Damit wir auch weiterhin jungen Menschen eine Ausbildung ermöglichen und sie mit unseren Jugendhilfen in die Selbstständigkeit begleiten können, zählen wir auf Sie. Denn in nichts kann man besser investieren, als in die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen.

Wo wir Ihre Unterstützung benötigen:


Ausstattung für Ausbildungsplätze

SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg Bild vergrößern

Mit Ihrer Zuwendung können dringend notwendige Anschaffungen für die Ausbildungsplätze benachteiligter Jugendlicher getätigt werde. Dazu gehören beispielsweise Schulbücher, Arbeitskleidung, Arbeitswerkzeug und Computer.
Ausbildungsplatz finanzieren

Ausbildung sichern

Ausbildung im SOS-Kinderdorf Bild vergrößern

Mit der Finanzierung eines Ausbildungsplatzes in einem unserer SOS-Ausbildungzetren helfen Sie ganz unmittelbar benachteiligten Jugendlichen, die sonst keine Aussicht auf eine Lehrstelle haben.

Schon gewusst? Lediglich ein Teil der Kosten für diese integrative Form der Ausbildung wird durch staatliche Mittel gedeckt. Neben der reinen Ausbildung sind sozialpädagogische Begleitung sowie schulische Unterstützung von Nöten. Die Gesamtkosten für die Ausbildungsplätze können daher nur durch die Unterstützung unserer Spender aufgebracht werden.

Betreute Wohngemeinschaft unterstützen
Wohngemeinschaft im SOS-Kinderdorf Nürnberg Bild vergrößern

Als Stiftung können Sie stark benachteiligten Jugendlichen einen Platz in einer Wohngemeinschaft ermöglichen. Mit Ihrer Hilfe erfahren diese Jugendlichen aus dem Raum Nürnberg/ Fürth/ Erlangen in einer intensiv betreuten Wohngemeinschaft Schutz, eine verlässliche Bezugsperson, eine Stärkung der Alltagskompetenzen und Unterstützung bei der Verselbständigung.

Ihre Unterstützung hilft!

Unter diesen Voraussetzungen haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, einen Schul- oder Ausbildungsabschluss zu erlangen, ihr Leben zu strukturieren und das Verhältnis zu den Eltern zu ordnen. Dies ist die Basis um eine positive Lebenseinstellung und eine Perspektive für die Zukunft zu entwickeln. Ziel ist es, diese Jugendlichen, trotz aller Schwierigkeiten und Rückschläge, zu begleiten bis sie ihren eigenen Lebensweg selbstständig gehen können.

Unser gemeinsames Ziel:

Vernachlässigte Kinder und Jugendlichefühlen sich geborgen und erhalten eine faire Chance

Wie wir das schaffen?

Soziale Armut, häusliche Gewalt, Verwahrlosung: SOS-Kinderdorf bietet Kindern und Jugendlichen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr in ihrer eigenen Familie leben können, ein neues Zuhause. Hier finden die Mädchen und Jungen Familie, erfahren Geborgenheit, Halt und eine stabile Begleitung auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben.

  • In Deutschland gibt es 16 SOS-Kinderdörfer, zwei weitere sind geplant. In den SOS-Kinderdorffamilien in Deutschland werden derzeit 668 Kinder betreut. Seit Gründung der Gründung des Vereins vor mehr als 60 Jahren fanden über  5.200 Kinder in den deutschen SOS-Kinderdörfern ein neues Zuhause.

Sinan Kilic mit seiner SOS-Kinderdorfmutter Elisabeth Jansen

Braune Locken, die graublauen Augen blitzen aus dem Gesicht – der 23-jährige Sinan hat  jede Menge Charme – und Energie: Er studiert Soziale Arbeit und feiert nebenbei Erfolge im Leistungssport. Ein traumhafter Lebenslauf, der jedoch mit einem schweren Start begann.

Sinans Geschichte lesen

Fragen und Antworten zum Thema Stiftungen

Welche Satzungszwecke erfüllen Projekte von SOS-Kinderdorf?

SOS-Kinderdorf fördert Projekte in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, (Berufs)-Bildung und Erziehung, der Wohlfahrtspflege, mildtätige Zwecke und wissenschaftliche Zwecke. Kontaktieren Sie uns persönlich, um ein passendes Projekt für Ihre Stiftung zu finden.

Werden die Ausschüttungen im Sinne der Stiftung eingesetzt?

Selbstverständlich werden die Ausschüttungen dem Satzungszweck entsprechend verwendet. Jede Ausschüttung wird projektbezogen in Absprache mit der Stiftung eingesetzt.

Ab welcher Höhe sind Ausschüttungen möglich?

SOS-Kinderdorf freut sich über jede Ausschüttung, unabhängig von deren Höhe. Bei kleineren Beträgen finanzieren Sie die Projekte gemeinsam mit anderen Förderern. Bei höheren Beträgen finden wir ein eigenes Projekt, das Sie komplett finanzieren können.

Gibt es Informationen über den Projektverlauf bzw. -erfolg?

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage entsprechende Informationen zur Verfügung. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.