In SOS-Kindergärten erhalten schon die jüngsten Kinder Zugang zu Bildung

venezuela_kinder_auf_spielplatz,property=BigImage

Die SOS-Kindergärten besuchen die Kinder aus dem Kinderdorf und aus der Umgebung.

Auf dem Gelände des SOS-Kinderdorfs oder in der näheren Nachbarschaft werden die jüngeren Kinder in SOS-Kindergärten betreut. Die Kindergärten stehen ebenso wie die Schulen grundsätzlich auch den Kindern der Nachbarschaft offen und werden aus diesem Grund schon von der Planung an mit genügend Kapazitäten ausgestattet. So finden die Jüngsten immer jemand zum Spielen und bekommen Kontakt zu den Kindern aus der Nachbarschaft. Dies dient unter anderem der besseren Integration der Kinderdorfkinder ins "normale" Leben und fördert die Akzeptanz der Projekte in der Nachbarschaft.

SOS-Kindergärten auf der ganzen Welt

Grafik SOS-Kindergärten weltweit


SOS-Kinderdorf ist auf Unterstützung angewiesen

Mit einer Dorf-Patenschaft unterstützen Sie eines der weltweit über 500 SOS-Kinderdörfer. Dank Ihrer Hilfe können wir auch die an das Kinderdorf angeschlossenen Hilfs-Angebote wie SOS-Schulen, SOS-Sozialzentren, SOS-Kindergärten, SOS-Medizinische Zentren oder SOS-Jugendhäuser ständig weiterentwickeln und ausbauen.

SOS-Paten gesucht!

Liselle - auf dem Weg in die Schule

Sie werden gebraucht! Helfen Sie mit einer Patenschaft nachhaltig, indem Sie einem elternlosen Mädchen oder Jungen eine hoffnungsvolle Zukunft schenken.

Jetzt informieren