13. 12. 2012

Promi-Plätzchenbacken am Platzl

Weihnachtsbacken mit Alfons Schuhbeck, Elisabeth Lanz und Alexander Mazza / Foto: Schneider Press

Teig kneten mit Alexander Mazza und Elisabeth Lanz

Die Kinder aus dem SOS-Mütter- und Kindertageszentrum München nehmen die Dinge am liebsten selbst in die Hand. Besonders wenn es ums Plätzchenbacken geht. Die Hilfe von Starkoch und Gastgeber Alfons Schuhbeck nehmen sie daher gar nicht in Anspruch, die Schüsseln und Arbeitsflächeln erobern sie gerne. Schuhbeck hat seine Kochschule am Platzl für einen Nachmittag lang zur Verfügung gestellt, damit die Kinder nach Lust und Laune Plätzchen backen können.

Alexander Mazza schwingt das Nudelholz Bild vergrößern

Bereits zum Teigrollen: Alexander Mazza schwingt das Nudelholz

Gemeinsam mit den SOS-Kinderdorf-Botschaftern, Schauspielerin  Elisabeth Lanz und Moderator Alexander Mazza, bevölkern die Jungen und Mädchen die Arbeitsflächen: Teig kneten, ausrollen, ausstechen, backen - die bunte Schlacht um Mehl und Schokolade macht Klein und Groß einen riesigen Spaß. "Die Kinder machen einfach mit, sind so unvoreingenommen und direkt", erzählt Alexander Mazza, der sich bereits darauf freut, wenn seine 9 Monate alte Tochter mit backen kann.

Elisabeth Lanz lebte selbst in einem SOS-Kinderdorf

Kunstvoll verziert Elisabeth Lanz mit den Kinder Plätzchen Bild vergrößern

Kunstvoll verziert Elisabeth Lanz mit den Kinder Plätzchen

Und auch Elisabeth Lanz genießt den vorweihnachtlichen Trubel in der Backstube. Da ihr Vater früher als SOS-Kinderdorfleiter in Österreich arbeitete, ist ihr der Umgang mit vielen Kindern bekannt. "Im SOS-Kinderdorf habe ich immer viele Spielkameraden gehabt und früh gelernt, wie wichtig teilen ist. Das war eine gute soziale Schule". Ihre Erfahrungen teilt die Schauspielerin heute gerne und fühlt sich SOS-Kinderdorf verbunden. Und der große Meister der Kochtöpfe, Alfons Schuhbeck? Der lässt die SOS-Kinder gerne gewähren und ist zufrieden mit dem Werk der kleinen Zuckerbäcker: "Sauber, des habt's guat gemacht".