25. 01. 2013

Weihnachts-CD

Ende Oktober 2012 hatte der SOS-Kinderdorf e.V. eine Weihnachts-CD an potentielle Förderer verschickt. Wenn man die CD in einen PC zum Abspielen einlegte, konnte es vorkommen, dass der Mediaplayer des PCs automatisch Albuminformationen aus dem Internet abrief und anzeigte, die nicht den tatsächlichen Titeln der CD entsprachen. Bedauerlicherweise handelte es sich dabei um Liedtitel der Hitlerjugend.

Unsere Weihnachts-CD enthält ausschließlich die auf der Hülle angegebenen Weihnachtslieder und keine versteckten Daten oder Informationen. Mittlerweile konnte der Zuordnungsfehler in den Internetdatenbanken behoben werden, es wird nun ausschließlich die korrekte Titelliste unserer CD angezeigt. Zurzeit haben wir leider noch keine Kenntnis darüber, wie dieser Vorfall zu erklären ist oder wer für diese infame Aktion verantwortlich ist. Wir haben bei der Staatsanwaltschaft München umgehend Anzeige erstattet  - die Kriminalpolizei ermittelt.
Wir verurteilen auf das Schärfste, dass SOS-Kinderdorf mit rechtsextremen Inhalten in Verbindung gebracht werden könnte und distanzieren uns ausdrücklich von diesem Vorkommnis! SOS-Kinderdorf ist mit seinen Projekten weltweit aktiv gegen Vorurteile, Rassismus und Intoleranz. Wir haben Kinderdörfer und SOS-Einrichtungen in 133 Ländern, in Asien ebenso wie in Afrika, Europa oder Amerika. In unseren Dörfern leben Kinder unterschiedlicher Volksgruppen und unterschiedlicher Religionen friedlich zusammen  -  in Gemeinschaft, liebevoller Fürsorge und gegenseitiger Achtung. Jedes radikale, inhumane Gedankengut lehnen wir strikt ab.

Wir bedanken und ganz herzlich bei unseren Fürsprechern, Freunden und Unterstützern, dass Sie uns trotz dieses Vorfalls weiterhin wohlwollend verbunden bleiben.