11. 09. 2013

SOS-Patin sammelt Spenden durch Buchprojekte

Ilka Köhler macht Entspannungsübungen mit Kindern

Ilka Köhler aus Pritzwalk arbeitet als Sonderpädagogin und Entspannungspädagogin. Da sie viele der Entspannungsgeschichten für Kinder zu alltagsfern fand, begann sie kurzerhand selbst welche zu schreiben. „Es ist wichtig, dass die Geschichten, die die Kinder während der Entspannungsübungen hören, einen Bezug zu ihrem Alltag haben, so gelingt es ihnen in stressigen Situationen leichter ihren emotionalen Speicher abzurufen“, erklärt Ilka Köhler den Hintergrund.

Lustige Hundegeschichten für Erstleser

Aus ihrer täglichen Arbeit heraus entstand auch die Idee, das E-book „Dackelgeschichten“ zu schreiben. Schüler mit Lernschwierigkeiten fangen erst später zu lesen an als ihre Altersgenossen. Wenn es dann mit dem Lesen klappt, sind sie den typischen Themen der vorhandenen Erstlesegeschichten altersmäßig entwachsen. So begann die Pädagogin ihre Erlebnisse mit Paula, dem Dackel ihrer Eltern, aufzuschreiben.

Cover der Dackelgeschichten Bild vergrößern

Mit dem Autorenhonorar ihrer „Dackelgeschichten“ möchte Ilka Köhler gerne Kinder unterstützen. Intensiv überlegte und recherchierte sie mit ihrem 12-jährigen Sohn, welche Kinder-Hilfsorganisation sie unterstützen könnten – gemeinsam entschieden sie sich für SOS-Kinderdorf. Mit der Angabe „dort helfen, wo es am nötigsten ist“ bewarben sie sich online um eine SOS-Dorfpatenschaft. Als sie von der SOS-Patenbetreuung die Nachricht bekamen, dass sie zukünftig das SOS-Kinderdorf Abomey-Calavi in Benin unterstützen werden, suchten Mutter und Sohn das Land sofort in einem Atlas.

Um auch weitere Personen für die Wichtigkeit der Patenschaften oder einer finanziellen Unterstützung zu sensibilisieren, hat Ilka Köhler unterschiedliche ErzieherInnen und AutorInnen für ein weiteres Buchprojekt begeistern können. Bereits im Herbst 2013 wird ein Buch mit neuen Tischsprüchen erscheinen. Hierbei schließt sich ein besonderer Kreis, denn so können manche Kinder vor dem Essen neue Tischsprüche aus dem Buch nutzen und die Verkaufserlöse lassen sich gleichzeitig für die Ernährung und Versorgung von bedürftigen Kindern in Benin nutzen.