11. 02. 2014

SOS-Botschafter Herbert Knaup

Schauspieler Herbert Knaup schaukelt mit SOS-Kindern

Schauspieler Herbert Knaup mit Kindern aus dem SOS-Kinderdorf Berlin

Bereits als Kind sammelte Schauspieler Herbert Knaup Geld für SOS-Kinderdorf. Seine Begeisterung für die SOS-Kinderdorf-Idee hat bis heute angehalten. Daher engagiert er sich gerne als SOS-Botchafter. „Ich hatte ja selbst eine relativ unbeschwerte Kindheit, komme mütterlicherseits aber auch aus einfachen Verhältnissen. Ich finde es großartig, dass Hermann Gmeiner, der Gründer der SOS-Kinderdörfer, sich aus eigener Betroffenheit heraus weltweit für Kinder ohne Eltern oder ein richtiges Zuhause eingesetzt hat. Wie meine Mutter kam er aus einer Bauernfamilie – und wuchs übrigens in der Nähe meines eigenen Heimatortes auf. Er hat ganz klein angefangen und bis heute ist daraus ein soziales Hilfswerk gewachsen – mit SOS-Kinderdörfern und -Einrichtungen in allen Kontinenten. Dort wird überall Familie gelebt, und Kinder bekommen das, was für sie am wichtigsten ist: Sicherheit, die Zuwendung von Menschen, denen sie vertrauen können, Förderung und die Kontinuität eines geregelten Familienalltags; auch hier, mitten in Berlin, wo ich jetzt lebe.“
mehr über Herbert Knaups Engagement für SOS-Kinderdorf erfahren Sie hier