12. 04. 2012

Zauberhafte Physik

SOS-Auszubildende vermitteln Grundschülern Spaß an Physik

Für viele Schülerinnen und Schüler ist Physik ein richtiges Angstfach. Über die Gründe warum das so ist, lässt sich streiten. Die Berlinerin Maren Heinzinger tat das einzig Richtige, um diesen Zustand zu verändern. Sie bot Schülern ihre ehrenamtliche Hilfe an. Nach ihrer Pensionierung 2007 initiierte sie das Projekt "Zauberhafte Physik in Berliner Grundschulen".

Eine tolle Idee: Ehrenamtiche helfen den Jüngeren! Bild vergrößern

Eine tolle Idee: Ehrenamtiche helfen den Jüngeren!

Sie und anderer Pensionäre, zu denen vor allem Ingenieurinnen gehören, führen mit den Kindern einfache, spannende und vor allem nachvollziehbare Experimente durch. In Kleingruppen lernen vier bis fünf Kinder gemeinsam die Grundlagen der Physik kennen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Beteiligung von Mädchen, um diese früh für naturwissenschaftliche Themen zu interessieren. In diesem Zusammenhang entstand die Idee gemeinsam mit dem SOS-Berufsausbildungszentrum (BAZ) Berlin auch Auszubildende dieser Einrichtung als Paten für das Physik-Projekt von Maren Heinzinger zu gewinnen. Die jungen Leute würden so im täglichen Miteinander selbst viel lernen.

Lehren und Lernen

Kommunikation, Methodik, Lehrvermögen, Einfühlungsvermögen – all das ist für einen Paten der Grundschüler sehr wichtig. Auch würde das Selbstbewusstsein der jungen Azubis gestärkt und sie würden ganz nebenbei erfahren, wie gut es sich anfühlt anderen zu helfen und sich selbst sozial zu engagieren.

Unter der Anleitung von Maren Heinzerling wurden die Paten "ausgebildet" und für ihren Einsatz vorbereitet. Die "Zauberhafte Physik" begeisterte die Azubis sehr schnell. Praktischerweise konnte das Zubehör für einige Experimente in der Holzwerkstatt des BAZ gefertigt werden. Die ersten Paten an einer Berliner Grundschule, Melanie Weißieker und Sven Zipperling, beide aus dem Malerbereich des SOS-Berufsausbildungszentrums, waren von der Intensität, Ausdauer und Begeisterung ihrer kleinen Schützlinge restlos begeistert und möchten als Paten unbedingt weitermachen.