19. 03. 2013

Osterbasteln im Hotel Bayerischer Hof

Bald ist Ostern und der Osterhase steht vor einem großen Problem: Wie soll er bloß die vielen Eier ganz allein bemalen? Ganz klar, er braucht Hilfe! Dazu standen die Kinder aus den SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in und um München  gerne bereit. Und freuten sich schon riesig darauf!

Murat mit Bild Bild vergrößern

Murat (6) präsentierte stolz seinen gemalten Osterhasen.

Das Hotel Bayerischer Hof verwandelte sich in eine  bestens ausgestattete Osterwerkstatt und lud zum fröhlichen Basteln für das Osterfest ein. Und dabei durften die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Ostereier, Malfarben,  Buntpapier, Kleber und Scheren – alles, was das Kinderherz für einen farbenfrohen Bastelnachmittag begehrte, lag bereit!

„Bastelunterstützung“ erhielten sie von zahlreichen prominenten SOS-Botschaftern, die sich ehrenamtlich für den SOS-Kinderdorf e.V. engagieren: u.a. von Ursula Buschhorn (Schauspielerin), Carolin Fink (Schauspielerin), Elisabeth Lanz (Schauspielerin), Winfried Frey (Schauspieler), Alice und Ellen Kessler (Schauspielerinnen), Sonja Kiefer (Designerin), Noemi Matsutani (Schauspielerin), Lola Paltinger (Designerin) und Sophie Wepper (Schauspielerin).

Das sagen die prominenten SOS-Bastler:

Elisabeth Lanz: „Mit Ostern verbinde ich ein schönes Fest im Kreis der Familie, an dem wir Ostereier bemalen und fleißig basteln. Die Kinder beim Basteln zu unterstützen und ihnen traditionelle Osterbräuche näher zu bringen, macht mir große Freude.“

Alice und Ellen Kessler: „Auch zuhause bemalen wir gerne Ostereier – am liebsten kunterbunt. Deswegen freuen wir uns auch sehr, Teil dieser SOS-Kinderdorf Tradition im Bayerischen Hof zu sein und den Kleinen eine große Osterfreude machen zu können.“

Sophie Wepper: „Besonders schön ist es, beim SOS-Osterbasteln dabei sein zu können und mit den Kindern einen gemeinsamen Bastelnachmittag zu verbringen.“

Die schönsten Bilder vom Basteln

Bestens umsorgt vom Team des Bayerischen Hofs konnten so viele kleine Kunstwerke  entstehen – von phantasievoll bemalten Ostereiern über liebevoll gebastelte Osterhasen bis zu bunten Osterkörbchen. Und wer hätte es gedacht: Beim stets begehrten Kinderschminken war schon der ein oder andere kleine Osterhase zu entdecken!
Zur liebgewonnenen Tradition geworden, richtete das Hotel Bayerischer Hof bereits im 7. Jahr  in Folge das SOS-Osterbasteln aus und unterstützte damit den SOS-Kinderdorf e.V. Innegrit Volkhardt, geschäftsführende Komplementärin des Bayerischen Hofes: „Die Aufmerksamkeit für Menschen und ihre Bedürfnisse hat in unserem Unternehmen Tradition, daher freuen wir uns, das wertvolle Engagement von SOS-Kinderdorf unterstützen zu dürfen.“