30. 08. 2016

Langjährige Mitarbeiterin verabschiedet

Saar_Verabschiedung_2

Edith Klauke-Thul bei ihrer Verabschiedung

Saar_Verabschiedung Bild vergrößern

Auch die Kleinsten im Dorf waren aufmerksam dabei

Bei wunderschönem Wetter feierte das SOS Kinderdorf Saar Mitte August ein Abschiedsfest für die Mitarbeiterin Edith Klauke-Thul. Frau Klauke – Thul war über 19 Jahre im Kinderdorf beschäftigt, zuerst in der Kinder- und Jugendwohngruppe, dann im Fachdienst und in den letzten als Bereichsleiterin für die Familien- und Wohngruppen im Dorf. Sie baute auch die Kinderkrippe Haus Sonnenschein mit auf, betreute verantwortlich den Aufbau einer Kriseninterventionsstelle und leitete in den letzten Jahren die Steuerungsgruppe zum Projekt „Qualifizierungsprogramm Umgang mit psychisch belasteten Kindern und Jugendlichen“.

Saar_Verabschiedung_3 Bild vergrößern

Die Judogruppe zeigt bei Ihrer Vorführung ihr Können.

Zur Einstimmung spielte der Musiker Alex Breidt Hits für Groß und Klein. Am Ende seines Auftritts saß keiner mehr auf den Bänken und alle tanzten und sangen gemeinsam. Die gute Stimmung wurde durch die Zumbagruppe des Kinderdorfs weiter angeheizt. Diese ließ es sich nicht nehmen, Frau Klauke-Thul zum Abschied eine Vorführung zu schenken. Ebenso die Judogruppe, die sich eigens für das Abschiedsfest eine Choreographie ausgedacht hat und diese unter lautem Beifall vorführte.

Saar_Verabschiedung_1 Bild vergrößern

Der Dorfmeister am Schwenker

Als besonderes Dankeschön erhielt die Mitarbeiterin, in Anlehnung an ihre Biographiearbeit mit den Kindern, einen eigenen Biographieordner. In diesem finden sich Anekdoten aus den neunzehn Jahren, in denen Edith im Kinderdorf tätig war. Außerdem nutzten viele Kollegen und Kinder die Möglichkeit, sich auf einer selbstgestalteten Seite nochmals bei Edith zu bedanken und ihr Wünsche für die Zukunft zu hinterlassen.

Für Edith Klauke-Thul stand stets das Wohl der Kinder an erster Stelle und das haben die Kollegen und Kinder immer sehr an ihr geschätzt. Umso schwerer fiel deshalb auch der Abschied.