07. 02. 2017

Hilfe für die Kinder auf den Philippinen

Vielen Dank für die langjährige Unterstützung

Vielen Dank für die langjährige Unterstützung

Hilfe für die Kinder auf den Philippinen und in der Dominikanischen Republik: AIDA unterstützt SOS-Kinderdorf e.V.

AIDA Cruises setzt auch 2017 sein langjähriges Engagement für Projekte des SOS-Kinderdorf e.V. fort und übergab der Kinderhilfsorganisation jetzt eine Spende in Höhe von 102.450 Euro. In diesem Jahr kommen die Erlöse aus der Neujahrstombola, die traditionell am 31. Dezember an Bord der AIDA-Flotte veranstaltet wird, erneut dem SOS-Kinderdorf Iloilo auf den Philippinen sowie dem SOS-Kinderdorf Los Mina ( Santo Domingo) in der Dominikanischen Republik zugute.

In den vergangenen 10 Jahren spendete das Kreuzfahrtunternehmen mehr als 1 Million Euro für die SOS-Kinderdorf-Arbeit in Deutschland, Afrika, Asien und jetzt auch in der Karibik

„Wir freuen uns sehr über die ungebrochen hohe Bereitschaft unserer Gäste, gemeinsam mit AIDA Jahr für Jahr Verantwortung für die Schwächsten zu übernehmen. Mit unserer Unterstützung schenken wir notleidenden Kindern ein neues Zuhause und ebnen ihnen den Weg in eine bessere Zukunft“, sagte Steffi Heinicke, Vice President Guest Service anlässlich der Scheckübergabe an Bord von AIDAprima in Hamburg.

„Wir sind sehr dankbar, verlässliche Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir viele Projekte auf der ganzen Welt realisieren und damit wirksam helfen“, sagte Manfred Thurau, der stellvertretend für den SOS-Kinderdorf e.V. die Spende entgegennahm. Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist ein wichtiger Teil der AIDA Unternehmenskultur und eine Herzensangelegenheit.