12. 01. 2015

Haitis Kinder brauchen uns auch weiterhin

Haitis Kinder brauchen uns auch weiterhin

Herzlich willkommen zu Hause: SOS-Kinderdorf hat vielen Waisen ein neues Zuhause ermöglicht Bild vergrößern

Herzlich willkommen zu Hause: SOS-Kinderdorf hat vielen Waisen ein neues Zuhause ermöglicht

Nach dem verheerenden Erdbeben 2010 hatten die SOS-Kinderdörfer in Haiti ein umfassendes Nothilfe- und Aufbauprogramm gestartet, um Kindern und Familien nachhaltig zu helfen. Auch wenn sich seit dem schweren Erdbeben einiges verändert hat,  Straßen wieder befahrbar sind und Häuser wieder aufgebaut wurden, leiden die Menschen in dem bitterarmen karibikstaat bis heute unter den dramatischen Folgen der Katastrophe – ganz besonders die Kinder. Die tiefen Spuren der Katastrophe waren nach wie vor überall deutlich sichtbar. Angesichts der vielen verwaisten Kinder  und des Mangels an Schulen wurde 2012 beschlossen ein drittes SOS-Kinderdorf mit angeschlossener Schule zu bauen.

Haitis Kinder können wieder lachen und freuen sich auf Ihr zu Hause im neuen SOS-Kinderdorf Les Cayes Bild vergrößern

Haitis Kinder können wieder lachen und freuen sich auf Ihr zu Hause im neuen SOS-Kinderdorf Les Cayes

Im Januar 2015 konnten sowohl das neue SOS-Kinderdorf als auch die SOS-Schule in Les Cayes ihren Betrieb aufnehmen. In der neuen SOS-Schule können Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 1 bis 9 unterrichtet werden, darunter auch die Kinder aus dem neuen Kinderdorf Les Cayes. Die Schule hat zwölf Klassenzimmer, einen Computerraum, einen Physik-/Chemieraum, eine Bibliothek sowie zwei Räume für die Lehrerausbildung. Denn in Haiti herrscht Mangel an gut ausgebildeten Lehrern. Darüber hinaus ermöglichte SOS-Kinderdorf die Renovierung von drei öffentlichen Schulen, damit noch mehr Kinder endlich wieder zur Schule gehen können. Ein SOS-Mikrokreditprogramm unterstützt zudem ehemalige betreute Jugendliche auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. So trägt SOS-Kinderdorf auf vielfältige Weise dazu bei, dass junge Menschen auch in Haiti wieder optimistisch in die Zukunft schauen können.