10. 06. 2015

Grundsteinlegung für das neue Familienzentrum am Banter Markt

Grundsteinlegung-Familienzentrum Süd

v.l.n.r. Monika Gatz ( Familienzentrum Süd), Dr. Günther Engler (Oberhummer-Stiftung), Hein Thalen (Thalen Consult), Hans-Werner Zeschky (Oberhummer-Stiftung) Christian Jende (Thalen Consult), Olaf Kallweit (Einrichtungsleiter SOS-Hilfeverbund Wilhelmshaven-Friesland), Carsten Feist (Jugendamtsleiter Stadt Wilhelmshaven), Maike Brader (Thalen Consult) und Peter Fretschner (Stabsstelle Bau von SOS-Kinderdorf e.V.)

Endlich ist es soweit!

Das neue Zentrum des SOS Kinderdorf e.V. auf dem Banter Markt wurde im Juni endlich auch oberirdisch sichtbar. Die Gründungs- und Fundamentarbeiten sind in dieser Woche mit dem Gießen der Bodenplatte planmäßig zum Abschluss gekommen.

Am Dienstag, den 9. Juni gab es in schönster Stimmung die Grundsteinlegung, bei der neben Vertretern der Stadt Wilhelmshaven, die das Bauvorhaben von Anfang an mit Überzeugung unterstützt haben, auch Vertreter der Oberhummer-Stiftung aus München anwesend waren. Die Oberhummer-Stiftung fördert den SOS Kinderdorf e.V. Deutschland und hat sich nach Vorstellung des Bauvorhabens Familienzentrum Süd in Wilhelmshaven entschieden, den Bau des Hauses zu finanzieren.

Begeistern konnte der SOS-Hilfeverbund dabei nicht nur mit dem Raumkonzept des geplanten Hauses.
Auch die von den engagierten Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und ehrenamtlich engagierten Mitstreitern in den letzten Jahren auf- und ausgebaute Angebotspalette der Einrichtung und vor allem des Familienzentrums Süd überzeugte. Das Zusammenspiel von bürgerschaftlichen Engagement, professioneller Sozialarbeit und kommunaler Unterstützung in einem sozialen Brennpunkt der Stadt und die Hilfestellung, die viele Bürgerinnen und Bürger dort direkt und unmittelbar erhalten, sichert so die positive, sozialräumliche Arbeit des SOS Hilfeverbundes Wilhelmshaven-Friesland.