20. 02. 2017

Fußballerinnen des FC Bayern unterstützen "Wir stärken Kinder"

FC-Bayern-Torhüterin Manuela Zinsberger stand nach ihrem gehaltenen Elfmeter hoch im Kurs.

Es wurden eifrig Autogramme gesammelt: FC-Bayern-Torhüterin Manuela Zinsberger stand nach ihrem gehaltenen Elfmeter hoch im Kurs.

Fußball-Jubel im SOS-Kinderdorf Schwarzwald

Zum Spitzenspiel des 12. Spieltags der Frauen-Bundesliga traf der SC Freiburg auf den FC Bayern München. Unter den über 1.200 Zuschauern waren auch 40 besondere Gäste: Auf Einladung der beiden Vereine konnten Kinder und Jugendliche aus dem SOS-Kinderdorf Schwarzwald das Spiel besuchen.

Ganz nahe dran am Geschehen waren die Kinder aus dem SOS-Kinderdorf im Möslestadion. Bild vergrößern

Ganz nahe dran am Geschehen waren die Kinder aus dem SOS-Kinderdorf im Möslestadion.

Eine besondere Erfahrung, wie Pädagoge Stephan Schmidt aus dem SOS-Kinderdorf erklärte: „Die Kinder haben sich sehr über die Einladung gefreut! Am besten hat ihnen gefallen, dass sie die Spielerinnen nach dem Spiel auch noch persönlich treffen konnten, ihnen ein paar Fragen stellen zu dürfen und gemeinsame Fotos zu machen.“ „Es war toll zu sehen, wie begeistert die Kinder waren und ihre Augen leuchteten, als sie bei uns am Bus waren, um sich Autogramme zu holen“ sagte die gebürtige Breisgauerin Melanie Behringer vom amtierenden Deutschen Meister.

Weitere Informationen finden Sie hier www.wirstaerkenkinder.de