04. 06. 2013

Eine Spende aus der "Gruft"

Spendenübergabe der BOS-Scheyern

Zünftig in bayerischer Tracht kamen die Schülerinnen und Schüler der BOS Scheyern in die Geschäftsstelle von SOS-Kinderdorf in Deutschland, um eine Spende zu übergeben.

Es ist seit Jahren guter Brauch den Gewinn, der beim Getränkeverkauf im Bierstüberl "Gruft" erwirtschaftet wird, zu spenden. Die "Gruft" ist wichtiger Bestandteil der Gemeinschaft im Schülerwohnheim, das die Benediktinerabtei Scheyern seit einigen Jahrzehnten betreibt. Die Schüler haben sich im Vorfeld informiert und wussten genau, welches Projekt sie mit den 875 Euro unterstützen möchten: Das Flüchtlingsprojekt der SOS-Kinder- und Jugendhilfen Ausgburg!