20. 12. 2012

Adventlicher Dinnerabend im "la baz"

Die Azubis zauberten ein köstliches Menü

Die Azubis zauberten ein köstliches Menü

Spender und Förderer zu Gast im SOS-Kinderdorf Nürnberg

Die Azubis zauberten ein köstliches Menü Bild vergrößern

Die Azubis zauberten ein köstliches Menü

Um den zahlreichen Spendern und Förderer des SOS-Kinderdorfes in Nürnberg ganz herzlich Danke zu sagen, luden die Auszubildenden über 50 Gäste in das adventlich dekorierte „la baz“ ein, das Ausbildungsrestaurant der Gastronomieabteilung.

Schon Tage zuvor war die Aufregung bei der Auszubildenden riesig groß. Schließlich ist so eine Veranstaltung etwas ganz Besonderes – gerade für die Azubis,  die erst dieses Jahr ihre Ausbildung begonnen hatten.

Viele Köche zaubern ein Menü

Es wurde eifrig gerührt, geköchelt und dekoriert: Mit fachmännischer Unterstützung der Ausbilder Stefan Horn und Jens Zander haben die angehenden Köche ein tolles Menü gezaubert, das anschließend von den auszubildenden Service-Kräften unter Anleitung von Simone Gnaß mit viel Liebe und Sorgfalt serviert wurde.

Azubi Sarah - eine tolle Sängerin Bild vergrößern

Azubi Sarah - eine tolle Sängerin

Als Ehrengäste waren die beiden Schirmherren Horst Förther,  Bürgermeister der Stadt Nürnberg und Pierre Geisensetter,  bekannter Moderator aus Funk und Fernsehen gekommen und haben mit ihren Ansprachen dem Dinner-Abend einen festlichen Rahmen verliehen.


Menü und Rahmenprogramm - made bei Azubis!

Zwei Highlights haben auch unserer Auszubildenden zum Gelingen des Abends beigesteuert. Kodjo,  ein junger Mann aus Togo hat seine gemalten Bilder ausgestellt und mit Unterstützung von Pierre Geisensetter präsentiert. Musikalischer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Sarah Hobusch,  die mit ihren gefühlvoll vorgetragenen Songs schnell die Herzen der Gäste eroberte und anschließend mit tosendem Applaus belohnt wurde.

Genossen den Abend: SOS-Botschafter Pierre Geisensetter, Einrichtungsleiterin Bärbel Bebensee und Künstler Kodjo Bild vergrößern

Genossen den Abend: SOS-Botschafter Pierre Geisensetter, Einrichtungsleiterin Bärbel Bebensee und Künstler Kodjo

So konnten wir mit diesem besonderen Abend einmal unseren Spendern und Förderern auf unsere Weise ganz herzlich Danke sagen für deren großartige Unterstützung,  ohne die wir die engagierte Betreuung und Förderung der uns anvertrauten jungen Menschen nicht leisten könnten.