01. 08. 2017

Die großen und die kleinen Musiker

Die Band Revolverheld unterstützt SOS-Kinderdorf

Die Band Revolverheld unterstützt SOS-Kinderdorf

Revolverheld als Gast in der Musikalischen Früherziehung des SOS-Kinderdorf Hamburg

Die Band Revolverheld um den Sänger Johannes Strate besuchte das SOS-Familienzentrum Dulsberg. Zunächst berichtete Tamara Fricke, Koordinatorin des SOS-Familienzentrums ausführlich über das Projekt Musik Kinder Dulsberg (Mukidu) und wie sie zusammen mit ihren KollegInnen das Angebot durch Keyboardkurse erweitert haben. Bei Kaffee und Kuchen kamen alle schnell ins Gespräch und gemeinsam überlegten sie, wie die Kooperation zwischen Revolverheld und dem SOS-Familienzentrum noch vertieft werden kann. Die Bandmitglieder fragten gezielt nach dem aktuellen Bedarf und den Ideen der SOS-MitarbeiterInnen.

Mukidu Bild vergrößern

Musikunterricht für alle Kinder, unabhängig von Geldbeutel, Herkunft und Bildung – das macht das SOS-Familienzentrum Dulsberg möglich.

Die Mukidu-Kurse konnten in den letzten Jahren dank der Unterstützung durch Revolverheld und weiterer Spender ausgebaut werden.  Jedoch sind die Wartelisten für die Kurse nach wie vor sehr lang, da der Bedarf für Musikkurse im Stadtteil sehr groß ist und für viele Familien die Gebühren der privaten Musikschulen zu hoch sind. „Wir wollen gerne eine Kinderband gründen. Wir sehen bei einigen Kindern sehr viel Talent und würden uns freuen, wenn sie ihre Freude an der Musik gemeinsam erleben können. Leider sind dafür die Wände des Familienzentrums zu schlecht isoliert,“ so Fricke.

Gibt es bald eine MuKiDu-Band?

Kristoffer Hünecke, Sänger und Gitarrist der Band, bot sich gleich an, das Problem zu beheben und versprach den MitarbeiterInnen ein entsprechendes Gerät, damit die Nachbarn nicht gestört werden.
Die Bandmitglieder nutzten ihren Besuch auch, um sich einen Einblick in die Arbeit von Mukidu zu verschaffen. Daher besuchten sie spontan noch einen Kurs der musikalischen Früherziehung von Corina Evers in den Räumen des Familienzentrums. Die kleinen Musiker zwischen 1 und 3 Jahren freuten sich sehr über den überraschenden Besuch ihrer großen Vorbilder. Die Bandmitglieder zogen ihre Schuhe aus und setzten sich mit den Kindern auf die Gymnastikmatten. Gemeinsam musizierten sie mit den Kindern auf großen Trommeln und stimmten Lieder an, die die Kleinen mit ihren Rasseln begeistert begleiteten. Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit ein Foto mit Revolverheld zu machen.
Das Projekt Mukidu besteht seit ca. 10 Jahren und soll insbesondere sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Musik ermöglichen. Aktuell werden neben der Musikalischen Früherziehung, Instrumentalkurse in Gitarre, Keyboard und Blockflöte an 4 Tagen in der Woche angeboten.

Danke für die Unterstützung, Revolverheld!

Revolverheld unterstützt seit 2014 die Arbeit von Mukidu durch Spendensammlungen auf ihren Konzerten, sowie durch Benefizveranstaltungen. Sie wollen mit der Patenschaft gezielt den musikalischen Nachwuchs fördern und wenden sich mit einem Spendenaufruf auf ihrer Homepage an ihre Fans. Durch ihre Unterstützung konnten die MitarbeiterInnen des SOS-Familienzentrums das Angebot deutlich ausbauen.

Unterstützen Sie die Mukidu-Idee

Ihre Spende schenkt Kindern eine glückliche Zukunft

Online spenden ist einfach und sicher - Probieren Sie es aus. Ihre Spende kommt direkt dem Musikprojekt zugute. Vielen Dank für Ihre Hilfe für die Musikkinder Dulsberg!

Jetzt spenden