Der SOS-Kinderdorf-Jahresrückblick 2016

Die Kinder aus Worpswede sagen "Vielen Dank"

2016 war ein wichtiges Jahr für die Arbeit der SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Deutschland und weltweit. Wussten Sie, dass SOS-Kinderdorf allein hierzulande jetzt über 95.000 Kinder, Jugendliche und Familien dauerhaft oder zeitweise betreut, beraten oder ausgebildet hat? Darüber hinaus unterstützt der deutsche SOS-Kinderdorfverein 123 SOS-Einrichtungen in 37 Ländern weltweit.

Bei diesem stetig wachsenden Hilfeangebot ist es wichtig, dass die einzelnen Projekte Hand in Hand arbeiten.
Den Kern der SOS-Arbeit bilden die SOS-Kinderdörfer. Dort wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erfahren Schutz und Geborgenheit und erhalten das Rüstzeug für ein gelingendes Leben. Aber auch in zahlreichen anderen sozialen Einrichtungen betreut, berät und fördert SOS-Kinderdorf Kinder, Jugendliche und Familien: Neben den SOS-Kinderdörfern gibt es unter anderem auch SOS-Jugendhilfeeinrichtungen, SOS-Beratungs- und Mütterzentren sowie SOS-Ausbildungs- und Beschäftigungszentren für sozial benachteiligte Jugendliche und Menschen mit Behinderung

An all diesen Projekten haben Sie als Spender und Pate mitgewirkt, ob privat oder als Unternehmen, ob mit Ihrer finanziellen oder ehrenamtlichen Hilfe!