04. 05. 2012

Mit dem Trabi durch den "wilden Osten"

Trabbitour zugunsten SOS-Kinderdorf

Mit zwei Trabis in 10 Tagen einmal rund um die ehemalige DDR - und dabei Spenden für das SOS-Kinderdorf Sachsen sammeln. So lautet die Idee von Peter, Ritschi, Masi und Christian.

Die vier gebürtigen Bayern haben sich zwei Trabis gekauft und fahren derzeit   in Lederhosen entlang der Grenzen der ehemaligen DDR.  Start und Ziel der Reise ist Zwickau, die Geburtsstunde eines jeden Trabants.

Und da in Zwickau auch das erste SOS Kinderdorf in der ehemaligen DDR errichtet wurde, sammelt das Trabbiteam während der Rundfahrt Spendengelder für die SOS-Kinderdorfkinder.

Während der 10 Tagesreise können Interessierte die Tour live  im Internet verfolgen, und die Truppe interaktiv lenken sowie zu Spenden-Aktionen animieren. 

Zur Facebook-Aktionsseite:

http://www.facebook.com/DieDeutschlandReise#!/DieDeutschlandReise