Krieg und kein Ende: SOS-Kinderdorf hilft in Syrien

Ein neues Zuhause für traumatisierte Kinder

Unterstützen Sie das neue SOS-Kinderdorf in Damaskus.

SOS-Mitarbeiterin hilft einem kleinen Mädchen

Die Lage der Menschen in Syrien ist nach sieben Jahren Bürgerkrieg katastrophal. Und wie so oft trifft der Krieg auch in Syrien die Schwächsten und Unschuldigen zuerst: Kinder und Jugendliche.

SOS ist vor Ort und hilft, einer traumatisierten Generation Halt zu geben. Direkt in den Nothilfe-Gebieten mit einer warmen Mahlzeit, mit einem Dach über dem Kopf, mit einem Bett, einem geschützten Ort für die Nacht. Und durch Menschen, die zuhören und da sind, wenn das Erlebte die Kinder nachts in ihren Träumen verfolgt und sie tagsüber verstummen lässt.

In Damaskus, wo aktuell keine Kampfhandlungen stattfinden und die Menschen langsam wieder zu einem Alltag zurückfinden, konnten wir Ende 2017 ein neues SOS-Kinderdorf Saboura eröffnen. Die Bewohner von Saboura sind Kriegswaisen und Kinder, deren Familien verschollen sind. 80 syrische Mädchen und Jungen finden nun im neuen SOS-Kinderdorf Saboura ein dauerhaftes Zuhause und eine liebevolle Betreuung.

Kinder im Krieg - jedes Kind hat eine Geschichte

SOS-Kinderdorf in Syrien: Wichtige Hilfe für Kinder und Menschen in Not

Jamil - heute glücklich im SOS-Kinderdorf

Jamils Rettung

Als der Vater erschossen wurde, erlitt die Mutter einen Nervenzusammenbruch und ließ den kleinen Sohn in Damaskus allein zurück. Heute lebt Jamil im SOS-Kinderdorf Saboura. mehr...

Psychologe Wassim Jaroush

"Ich glaube nicht an hoffnungslose Fälle“

Wassim Jaroush arbeitet als Psychologe und Therapeut für SOS-Kinderdorf Syrien. Er hilft traumatisierten Kindern und Jugendlichen in den SOS-Kinderdörfern Quodsaia und Saboura. mehr...

Tagreed nimmt Muhanad in den Arm, wann immer er es braucht.

Wenn von den Eltern nur ein Foto bleibt

Die drei Geschwister Sham, Nour und Muhanad haben nach dem Tod ihrer Eltern im SOS-Kinderdorf Saboura ein neues Zuhause gefunden. mehr...

Der Wunsch dieses Jungen geht in Erfüllung: Das neue SOS-Kinderdorf Damaskus ist fertig!

Ein neues SOS-Kinderdorf

Seit sieben Jahren leben die Kinder von Syrien im Krieg. Eine traumatisierte Generation, die dringend Hilfe benötigt, wächst heran. Im neuen SOS-Kinderdorf Saboura finden 80 Mädchen und Jungen ein geborgenes Zuhause. mehr...

Mitarbeiter von SOS-Kinderdorf verteilen sauberes Trinkwasser

SOS-Nothilfe: So wirkt ihre Spende

300.000 Menschen hat SOS-Kinderdorf in den vergangenen Jahren in Syrien geholfen. Hier erfahren Sie, wie die SOS-Kinderdorfmitarbeiter helfen. mehr...

Andreas Papp

Wie SOS-Kinderdorf helfen kann

Andreas Papp, Leiter der Nothilfeprogramme von SOS-Kinderdorf International, besuchte die SOS-Kinderdorf-Programme Damaskus und Aleppo in Syrien. mehr...

Verletzte, Gewalt, Hunger, getötete Familienmitglieder - grausamer Alltag für die traumatisierten Kinder in Syrien. Katharina Ebel, Nothilfekoordinatorin von SOS-Kinderdorf weltweit, im Interview.

Helfen Sie mit!

Syrisches Mädchen hinter zerbrochener Glastür

Unterstützen Sie die Kinder im SOS-Kinderdorf Saboura mit Ihrer Spende.

Jetzt spenden