Auf einen Blick: Das macht die Botschaft für Kinder einzigartig

Viele Hände greifen ineinander

Die Botschaft für Kinder ist nicht nur ein Gebäude  – es ist vielmehr ein Ort der Begegnung und Chancen: Besucher können im eigens eingerichteten Infozentrum die Arbeit von SOS-Kinderdorf in Berlin, Deutschland und der Welt interaktiv kennenlernen und seine Vielfalt entdecken.

  • Die Botschaft für Kinder ist ein offener Ort des Dialogs und der Begegnungen sowie ein gesellschaftliches und politisches Forum. Hier können Kinder und Jugendliche selbst für die Belange ihrer Generation sprechen und in unserer Gesellschaft zu Wort kommen – damit Ihre Bedürfnisse in zukünftigen politischen Entscheidungen berücksichtig werden. Die Botschaft bietet ihnen nicht nur den geeigneten Ort für einen Austausch mit Politikern, sondern auch die entsprechenden Formate, wie zum Beispiel das Diskussionsforum „Politik für Kinder und Jugendliche“.  
  • Herz der Botschaft ist der Inklusionsbetrieb Hotel Rossi, zu dem ein Tagungszentrum, ein Hotel und ein Restaurant gehören. Das Tagungszentrum bietet sechs Räume für Veranstaltungen von Firmen, sozialen Verbänden, Stiftungen, Parteien und Vereinen. Im vierten und fünften Stock befinden sich 28 Hotelzimmer. Das öffentliche Restaurant im Erdgeschoss bietet Speisen und Getränke aus nachhaltiger Bioproduktion an. Die Hälfte der Angestellten des Inklusionsbetriebs Rossi sind Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, die hier auf dem ersten Arbeitsmarkt tätig sind.
  •  In der Botschaft für Kinder wird die Arbeit des Berufsausbildungszentrums von SOS-Kinderdorf Berlin weitergeführt – mit Hilfe eines Ausbildungs- und Beschäftigungsbereichs, der sich über zwei Etagen erstreckt. Junge Menschen mit Förderbedarf können sich hier in der Gastronomie und verschiedenen Bürotätigkeiten beruflich orientieren und qualifizieren. Auch für Alleinerziehende und junge Mütter werden außerbetriebliche Ausbildungen in Voll- und Teilzeit angeboten.
  • Das in die Botschaft integrierte Informationszentrum ermöglicht es allen interessierten Besuchern, die gesamte Bandbreite der Arbeit von SOS-Kinderdorf kennenzulernen. Durch Touchscreens können selbsterklärende Informationen zu allen relevanten Themen abgerufen werden. Nicht nur das Informationszentrum, sondern die gesamte Botschaft bietet Berührungspunkte mit SOS-Kinderdorf – so zum Beispiel durch die Möblierung, die aus einer SOS-Dorfgemeinschaft für Menschen mit Behinderungen stammt.