27. 04. 2017

50 Jahre Unterstützung durch den SOS-Helferkreis Nieder-Roden

50 Jahre Hilfe: Vielen Dank an alle Unterstützer und Unterstützerinnen

50 Jahre Hilfe: Vielen Dank an alle Unterstützer und Unterstützerinnen

Danke für ein halbes Jahrhundert Unterstützung

Seit 50 Jahren unterstützt der SOS-Helferkreis in Nieder-Roden mit verschiedenen Aktionen die Arbeit von SOS-Kinderdorf. Angefangen hat alles mit einer Faschingsveranstaltung für Kinder aus der örtlichen Gymnastik-Gruppe. Im Jahr 1972 verwandelte sich der Helferkreis in einen eingetragenen Verein und verwendete noch mehr Energie und Engagement auf Veranstaltungen zu Gunsten von SOS-Kinderdorf.

Bis heute haben insgesamt 109 Feiern, Basare, Frühlings- und Nikolausmärkte stattgefunden und immer mehr Menschen arbeiteten im Helferkreis mit. Die Erlöse von insgesamt 737.227 € spendeten die fleißigen Helfer dem SOS-Kinderdorf e.V. und ganz besonders ‚ihren‘ Patendörfern, dem SOS-Kinderdorf Pfalz, SOS-Kinderdorf Sachsen und SOS-Kinderdorf Brandenburg.

Helga Hoffmann traf schon Hermann Gmeiner

Anne Krieger vom Vorstand des Helferkreises freut sich über das Danke-Geschenk der SOS-Kinderdorfkinder Bild vergrößern

Anne Krieger vom Vorstand des Helferkreises freut sich über das Danke-Geschenk der SOS-Kinderdorfkinder

Seit der ersten Stunde mit dabei ist Helga Hoffmann, im Vorstand des Helferkreises aktiv und wirklich unermüdlich im Einsatz. Im Jahr 1980 besuchte Hermann Gmeiner den Helferkreis in Rodgau und hinterließ mit seinem Satz ‚Wenn viele helfen, dann ist es leicht, Gutes zu tun‘ einen ganz starken Eindruck. Heute erinnern die Original Fotos an seinen Besuch und auch die Medaillen zum Dank für 20, 30 und 40 Jahre Engagement wurden gezeigt.

Am 1. April diesen Jahres feierte der Helferkreis sein Jubiläum für 50 Jahre Engagement und lud seine Helfer, Mitglieder und Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung und nicht zuletzt aus dem SOS-Kinderdorf Pfalz ein. Die Kinderdorfmutter Christine Hildebrandt und die Leiterin des Kinderdorfes Pfalz Irene Jennes folgten dieser Einladung sehr gerne. Schon in den Jahren zuvor begleiteten beide den Nikolausmarkt mit einem kleinen Stand und kennen Frau Hoffmann und ihre engsten Mitstreiter/innen sehr gut. Es war ein sehr herzliches Wiedersehen und eine große Freude, hier als Ehrengäste mit am Tisch sitzen zu dürfen. Eine kleine Gruppe Mädchen aus dem SOS-Kinderdorf Pfalz hat ein sehr schönes, farbenfrohes Bild als Dankeschön gemalt und der Vorstand nahm es erfreut entgegen.

Lieber SOS-Helferkreis,
liebe Frau Hoffmann,
lieber Vorstand und liebe ehrenamtliche Helfer,

wir danken Ihnen sehr für Ihren unermüdlichen Einsatz und Ihre Unterstützung für den SOS-Kinderdorf e. V. und die SOS-Kinderdörfer Pfalz, Sachsen und Brandenburg. Ihre Treue und Freundschaft ist etwas ganz Besonderes und wertvoll.  
Wir hoffen auf noch viele Jahre Freundschaft und gegenseitige Besuche zu verschiedenen Anlässen. Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und wir sehen uns beim nächsten Patentag oder Jubiläum.

Herzlich, Ihre Irene Jennes