13. 11. 2013

Ein Ausbildungsplatz für Dennis

Dennis macht eine Ausbildung bei Lichtenauer

SOS-Kinderdorfkind Dennis macht eine Ausbildung bei Lichtenauer

Lichtenauer schenkt Lichtblicke

Lichtenauer Mineralquellen unterstützt seit vielen Jahren das SOS-Kinderdorf Sachsen in Zwickau. Unter dem Motto „Lichtblicke schenken“ spendet das Unternehmen für jeden verkauften Aktionskasten Mineralwasser 10 Cent an SOS-Kinderdorf-Einrichtungen in Zwickau, Gera und Brandenburg.

Dennis macht eine Ausbildung bei Lichtenauer Bild vergrößern

SOS-Kinderdorfkind Dennis ist von der Vielseitigkeit der Ausbildung begeistert

Doch mit Scheckübergaben ist es für Lichtenauer nicht getan. Insbesondere Geschäftsführer Paul K. Korn ist auch sonst ein oft und gern gesehener Gast in den Kinderdörfern.  Einen ganz besonderen Lichtblick durfte jetzt SOS-Kinderdorfkind Dennis genießen: Nach einem Praktikum bei Lichtenauer bekam der 17-Jährige jetzt sogar die Chance, im Unternehmen eine zweijährige Ausbildung zum „Fachlageristen“ zu machen.

"Mein Ziel: Irgendwann auf eigenen Beinen stehen"

Die ersten Wochen sind vorbei – und Dennis ist begeistert: „Die Ausbildung gefällt mir sehr gut“, erzählt Dennis und ergänzt: „Besonders freue ich mich schon auf das Stapler-Fahren.“

Geschäftsführer Paul K. Korn und Kinder bei der Spendenübergabe an den Leiter des SOS-Beratungs- und Familienzentrums, Michael Bild vergrößern

Lichtenauer-Geschäftsführer Paul K. Korn bei einer Spendenübergabe im SOS-Beratungs- und Familienzentrum München

Unter der Woche wohnt Dennis in einer von Lichtenauer gestellten Unterkunft in Frankenberg. Jedes Wochenende fährt er mit dem Zug nach Hause zu seiner Kinderdorf-Familie und besucht dort auch die Berufsschule. Dennis` Wunsch ist es, das Ausbildungsziel „Fachkraft für Lebensmitteltechnik“ zu erreichen und in Zukunft auf eigenen Beinen zu stehen. SOS-Kinderdorf und Lichtenauer drücken ihm dabei ganz fest die Daumen.