Tanzen, „Wing Tsun“, Laufen: Sport macht Luisa einfach Spaß. Deshalb war die Neunjährige auch Feuer und Flamme, als ARD-Sportmoderatorin Julia Scharf im SOS-Kinderdorf Gera die Kinder zu einer Sport-Olympiade animierte. 

Hula-Hoop-Reifen, ein selbst gebauter Schwebebalken, Paar-Fußball mit zusammen geknoteten Schnürsenkeln – bei den einzelnen Disziplinen stand weniger Leistung im Vordergrund als vielmehr Freude an der Bewegung.  „Jeder soll Spaß haben und sehen, wie einfach es ist, ein paar Übungen zu machen“, erklärt die prominente Schirmherrin des SOS-Kinderdorfes Julia Scharf. „Für Kinder ist Bewegung wichtig, denn sie  stärkt ihr Selbstvertrauen und sie lernen, sich gegenseitig zu helfen.“