02. 11. 2017

Hecken schneiden, Sträucher kürzen

STIHL-Team im Einsatz

Die ehrenamtlichen STIHL-Mitarbeiter pflegten die Grünflächen so schnell wie die Heinzelmännchen.

Der Winter kann kommen: STIHL Mitarbeiter bringen  ehrenamtlich die Grünanlagen im SOS-Kinderdorf in Ordnung

Acht STIHL Mitarbeiter tauschten Ende Oktober ihren Schreibtisch gegen das Gelände des SOS-Kinderdorfs Württemberg und unterstützten dort bei der Pflege ihrer Grünflächen. Das Engagement der STIHL Belegschaft hat mittlerweile Tradition: Bereits zum vierten Mal findet der ehrenamtliche Arbeitseinsatz in Schorndorf-Oberberken statt.

Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum gefällt werden - für die STIHL-Mitarbeiter eine tolle Aufgabe. Bild vergrößern

Aus Sicherheitsgründen muss dieser Baum gefällt werden - für die STIHL-Mitarbeiter eine tolle Aufgabe.

Dr. Michael Prochaska, STIHL Vorstand Personal und Recht, betonte: „Als Familienunternehmen legt STIHL großen Wert auf eine langfristige und nachhaltige Zusammenarbeit. Im SOS-Kinderdorf Württemberg haben wir einen Partner gefunden, den wir mit Mitarbeiteraktionen und Spenden regelmäßig unterstützen können.“ Damit die Dorfgemeinschaft ganzjährig ihre Grünflächen pflegen kann, spendete das Unternehmen zudem eine Akku-Heckenschere STIHL HSA 86.

Acht Areale, fünf Bäume und zahlreiche Hecken und Sträucher

Hecken schneiden, Sträucher kürzen, Wildwuchs bodenerdig abmähen und das auf insgesamt acht verschiedenen Arealen, die über der gesamten Anlage verteilt waren: Für die ehrenamtlichen Helfer gab es viel zu tun. Zusätzlich zu den Grünpflegearbeiten wurden fünf Bäume gefällt, darunter zwei große Birken, die nur mit Hilfe eines Hubsteigers bearbeitet werden konnten. Rolf Huttelmaier, Bereichsleiter im SOS-Kinderdorf Württemberg, erklärte: „Normale Pflegearbeiten können wir selber durchführen. Aber wenn es um intensivere Aufgaben wie beispielsweise eine Baumfällung geht, brauchen wir Profis. Daher freue ich mich, dass STIHL uns auch dieses Mal wieder zur Seite steht. Und für die Kinder im Dorf ist es auch immer ein sehr spannender Tag.“

Damit die Hecke grün und dicht wächst, ist ein regelmäßiger Heckenschnitt nötig. Bild vergrößern

Damit die Hecke grün und dicht wächst, ist ein regelmäßiger Heckenschnitt nötig.

Dr. Michael Hocquel, Abteilungsleiter Dauererprobung Motorgeräte, der die Arbeitseinsätze mitorganisiert, fügte hinzu: „Das Engagement kommt bei unseren Mitarbeitern sehr gut an. Besonders schön sind die Kontakte zwischen den Mitarbeitern und den Kindern, die an so einem Tag entstehen, sowie das gemütliche Beisammensein mit der Dorfleitung und den Bewohnern am Ende des Tages.“

Langjährige Zusammenarbeit zwischen STIHL und SOS-Kinderdorf e.V.

Das Engagement von STIHL für SOS-Kinderdorf e. V. hat bereits Tradition. Neben ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen, die fester Bestandteil der Kooperation sind, unterstützte das Waiblinger Familienunternehmen in den vergangene Jahren unter anderem auch SOS-Kinderdörfer auf dem Balkan, den Philippinen und in Nepal mit Spenden. Seit diesem Jahr engagiert sich auch die deutsche STIHL Vertriebszentrale in Dieburg für die Hilfsorganisation