02. 03. 2018

Einladung zum 1. SOS-Kinderdorf Speeddating in der Grohner Düne, 2. März

Drei Kinder freuen sich

Gruppenfoto von drei Kindern

Das SOS-Kinderdorf Worpswede engagiert sich seit 2017 in Bremen-Nord und lädt nun am 2. März zum „1. SOS-Bewerber-Speeddating“ ein! Von 14-17 Uhr ist es Bewerberinnen und Bewerbern möglich ohne bürokratische Hürden die Fachkräfte vom SOS-Kinderdorf kennenzulernen und mit ihrer Persönlichkeit zu punkten. Qualifizierte Fachkräfte gerade in sozialen Berufen sind rar und das SOS-Kinderdorf möchte neue Wege bei der Bewerbersuche beschreiten. Denn im August 2018 eröffnet der Verein eine neue heilpädagogische Kinderwohngruppe in Bremen-Grohn (Furtstraße) und benötigt dabei tatkräftige Verstärkung des Teams!


ALLE FAKTEN AUF EINEM BLICK

Was? Bewerber-Speeddating vom SOS-Kinderdorf Worpswede
Wann? Am 2. März von 14.00-17.00 Uhr
Wo? Friedrich-Klippert-Straße 2 in 28759 Bremen (in den Räumlichkeiten des Pädagogischen Mittagstischs vom SOS-Kinderdorf in der Grohner Düne)
Wer? Alle Interessierten, die ab August 2018 einen neuen Job (Vollzeit/38,5 Std.) in unserer heilpädagogischen Kinderwohngruppe suchen. Gesucht werden Sozialarbeiter B.A., Erzieher und Heilpädagogen (w/m)
Wie? 6 Minutengespräche mit dem SOS-Kinderdorf-Team vor Ort / Bitte Lebenslauf mitbringen

Hintergrundinformationen SOS-Kinderdorf

Das SOS-Kinderdorf Worpswede ist eine besondere Einrichtung, die seit 1965 vielfältige Bereiche der Kinder- und Jugendhilfe umfasst. Neben differenzierten Angeboten in der stationären, teilstationären und ambulanten Betreuung von Kindern und Jugendlichen, bieten wir Familien ebenfalls Unterstützung im Bereich der Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Familienberatung, Schulsozialarbeit, sowie offene präventiv wirksame Angebote an. Um gezielt und vor Ort helfen zu können, befinden sich neben dem Kinderdorf in Worpswede weitere Anlaufstellen des SOS-Kinderdorfes mittlerweile an unterschiedlichen Standorten in Bremen-Nord und in den Landkreisen Osterholz und Rotenburg.


Engagement in Bremen-Nord

In Bremen-Nord, genauer in der Grohner Düne, bietet SOS-Kinderdorf Worpswede neben dem pädagogischen Mittagstisch mit Hausaufgabenbetreuung auch Freizeitangebote für Familien und einen Secondhandladen für Kinderbekleidung und Zubehör an. Im Herbst eröffnete in Burg-Grambke ein offenes Beratungsangebot für Familien und Mutter-Kind Projekte. Die heilpädagogische Kinderwohngruppe in der Furtstraße, Bremen-Grohn, befindet sich derzeit im Bau. Geplanter Einzugstermin ist im August 2018. In der heilpädagogischen Wohngruppe werden sechs bis acht Kinder im Alter von 6-14 Jahren intensiv gefördert. Ein sozialpädagogisches Team betreut die Kinder an sieben Tagen in rund um die Uhr und hilft dabei, ihnen in einem familienähnlichen Rahmen ein Zuhause zu bieten. Ergänzend werden die Kinder heilpädagogisch unterstützt, um negative Erfahrungen, z.B. in einer Gesprächs- oder Kunsttherapie, behutsam verarbeiten zu können. Durch individuelle schulische Förderkonzepte unterstützen wir dabei, gemeinsam neue Zukunftsperspektiven zu entwickeln, um gestärkt und neugierig den weiteren Lebensweg bestreiten zu können.