Freiburger StrassenSchule e.V

Auszubildenden der Metro GmbH Gundelfingen verkauften selbstgemachte Crêpes zugunsten der Freiburger StrassenSchule:

Auszubildenden der Metro GmbH Gundelfingen verkauften selbstgemachte Crêpes zugunsten der Freiburger StrassenSchule:

Seit 1997 begleitet der Verein "Freiburger Strassenschule e.V." Kinder und jungen Menschen, die auf der Strasse leben oder ihren Lebensschwerpunkt auf die Strasse verlagert haben. Die Mitarbeiter der Strassenschule versuchen, in die jungen Menschen hineinzuhören und gemeinsam mit ihnen neue Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zu entwickeln. Seit Anfang 2007 kooperiert der Freiburger StrassenSchule e.V. mit dem SOS-Kinderdorf-Schwarzwald.

Unsere Angebote:

Präventive Angebote:

  • Zwei arbeitspädagogische Projekte für Jungen und Mädchen der Klassen 5-8 an der Albert-Schweitzer Schule III in Landwasser, Freiburg
  • Zwei arbeitspädagogische Projekte für Jungen der Klassen 3-4 und der Klassen 5-6 an der Reinhold Schneider Schule in Littenweiler, Freiburg

Angebote für junge Menschen der Straße:

  • Aufsuchende Straßensozialarbeit (Streetwork) in der Innenstadt Freiburgs und angrenzenden Szenetreffpunkten
  • Niedrigschwellige Anlaufstelle für junge Menschen der Straße (Schwarzwaldstr. 101, Freiburg)
  • Kunstprojekt für junge Menschen der Straße ebenfalls in der Schwarzwaldstr. 101
  • Wohnprojekt für junge wohnungslose Menschen mit Hund gemäß §§ 67ff SGB XII (Schwarzwaldstr. 69, Freiburg)

Unsere Leistungen:

Im präventiven Bereich:

  • Intensive Gruppenbegleitung
  • Arbeitspädagogische Gruppenarbeit
  • Lernmöglichkeiten für Sozialkompetenzen
  • Individuelle Begleitung
  • Migrationsspezifische Angebote
  • Angebote im Bereich der Erlebnispädagogik
  • Ferienangebote

In der Arbeit mit jungen wohnungslosen Menschen:

  • Kontaktaufnahme mit jungen Menschen der Straße
  • Aufbau von verbindlichen Beziehungen zu jungen Menschen der Straße
  • Beratung
  • Begleitung junger wohnungsloser Menschen bei Behörden- und Ämterangelegenheiten
  • Lobbyarbeit für junge Menschen der Straße
  • Individuelle Begleitung und Hilfestellung bei Erlangen eines Schulabschlusses bzw. der Wohnungssuche
  • Schuldnerberatung
  • Weitervermittlung ins Hilfesystem
  • Bereitstellung von Dusch-, Wasch- und Kochmöglichkeiten sowie eines Computerarbeitsplatz
  • Kreative Arbeitsmöglichkeiten
  • Begleitung eines niedrigschwelligen Wohnprojektes
  • Krisenintervention

Unser Miteinander:

Wir wollen Kinder, Jugendliche und junge Menschen dazu motivieren, Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen zu bekommen. Daher suchen wir (ein Team aus Dipl. Sozialpädagogen und Dipl. Psychologen) gemeinsam mit ihnen nach neuen Perspektiven. Im Dialog nehmen wir die jungen Menschen wahr und in ihrem Lebensumfeld sind sie, ihre Fähigkeiten, ihre Ziele und Perspektiven Ausgangspunkt unserer Arbeit. Wir wollen Kinder und Jugendliche neue für Schule begeistern und motivieren und zum anderen jungen Menschen der Straße die Chance auf ein menschwürdiges Leben ermöglichen bzw. die Chance auf einen Neuanfang.