15. 08. 2017

Reitertag in Heuweiler

Kinder im Reitstall

Eine fröhliche Truppe des SOS-Kinderdorfes Schwarzwald, 13 Kinder und fünf Erwachsene, macht sich am 20.05.2017 auf den Weg in den idyllischen Ort Heuweiler. Professor Dr. Neumann, der Organisator, hatte nun schon zum sechsten Mal die ganze Schar Kinder mit ihren Betreuern im Namen der Subkommende Freiburg des Johanniterordens  zu einem besonderen Tage auf den Hof von Reitstallbesitzer Reinhard Schwehr eingeladen.

Junge im Reitstall Bild vergrößern

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Dorfkirche St. Remigius mit einer schönen Predigt über Tier und Mensch. Gemeinsam wird gesungen und nach dem Gottesdienst dürfen die neugierigen Kinder sogar die Orgel unter die Lupe nehmen. Dann geht es zu den Pferden. Die Kinder verfolgen gespannt das Einlaufen der acht Pferde. Nach der Einführung und Absprache zu verschiedenen Regeln dürfen die Pferde geführt werden. Reiten, Pflegen, Führen, Füttern, Kutsche fahren, das alles können die Kinder lernen. Natürlich wird auch der schöne Hof besichtigt. Und dann die ausgezeichnete Verpflegung!  Der Grillmeister brät gut gewürzte Steaks, dazu gibt es Brötchen und Soßen. Auch ein Würstchentopf und später noch Kuchen vervollständigen die leckere Tafel. Am Mittag überreichen die Besucher des SOS-Kinderdorfes Schwarzwald mit großem Dank Geschenke an den Veranstalter und an den Reitstallbesitzer. Ein abwechslungsreicher und schöner Tag in großer Gemeinschaft mit Mensch und Tier neigt sich schließlich gegen 15:00 Uhr dem Ende zu.

Als die Kinder gefragt werden, was sie am tollsten fanden, waren sich viele einig: „Kutsche fahren, das war voll cool.“