27. 03. 2012

persona service macht sich stark für Kinder und Jugendliche

© Wojciech Gajda - Fotolia_com_3126588_S

persona service engagiert sich seit mehreren Jahren mit vielfältigen Maßnahmen wie regelmäßige Geldspenden, Geschenken zu besonderen Anlässen oder ehrenamtlichen Einsätzen der Mitarbeiter für das SOS-Kinderdorf Sauerland.

Kunstausstellung im Hause persona service

Für einen Monat zierten im Jahr 2010 rund 20 zeitgenössische Werke junger, ambitionierter „Künstler“ die Flure des persona service-Verwaltungsgebäudes in Lüdenscheid. Entstanden sind die Bilder in drei Ferienprojekten des SOS-Kinderdorfes Sauerland. Die Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren haben sich mit unterschiedlichen Themen der Malerei wie "Form + Farbe" oder "große Vorbilder" auseinandergesetzt. Bei den persona service-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fand die Vernissage viel Lob und Bewunderung.

Kinder am Zeichentisch Bild vergrößern

Blick in den Werkraum

„Unsere Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf Sauerland hat eine neue Dimension angenommen“, sagte Geschäftsleitungsmitglied Heike Kracht in ihrer Begrüßungsansprache, "wir engagieren uns zunehmend aktiv und ehrenamtlich für das Kinderdorf." Gabriele Polle, die Leiterin des Kinderdorfes, freute sich über diese neue Qualität des Engagements von persona service: "Wir können Unterstützung in vieler Art und Weise brauchen. Es ist schön, dass unsere Zusammenarbeit wächst und so schöne Früchte trägt."

Spendengelder zur Förderung der Kinder und Jugendlichen

Zum 40. Firmenjubiläum im Jahr 2007 spendete persona service 70.500 Euro an SOS-Kinderdorf. Von diesem Spendentopf wurden Lerntherapiestunden, Konzentrationstrainings, qualifizierte Nachhilfestunden und kostenintensive Maßnahmen zur individuellen schulischen und beruflichen Förderung der Kinder und Jugendlichen des SOS-Kinderdorfes finanziert. Als im Jahr 2010 das Ende der Förderangebote drohte, beschloss die persona service-Geschäftsleitung, den Spendentopf noch einmal um über 55.000 Euro aufzustocken. "Die individuelle Förderung und eine gute Ausbildung der Jugend sind immer im Interesse eines Arbeitgebers", berichtet Geschäftsleitungsmitglied Heike Kracht, "hinzu kommt, dass persona service inzwischen eine persönliche Bindung an das SOS-Kinderdorf hat und wir uns in gewisser Weise in der Pflicht fühlen, dass die Projekte auch weitergeführt werden können."
Anfang 2011 etablierte SOS-Kinderdorf e.V. das Projekt "Schulsozialarbeit" an der Friedensschule Lüdenscheid. Mit finanzieller Unterstützung von persona service und weiteren Spenden der Stadtwerke und der Stadt Lüdenscheid konnte eine Schulsozialarbeiterin eingestellt werden, die den Kontakt zu den Eltern intensiviert und den Schülerinnen und Schülern sowohl für schulische wie auch für private Fragen zur Seite steht. "Mit diesem Projekt geht für uns ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung", freute sich die Schulleiterin der Friedensschule. Ende 2011 engagierte sich persona service erneut für das SOS-Kinderdorf Lüdenscheid mit über 55.000 Euro, um die Fortführung der begonnenen Projekte finanziell abzusichern.

Persönliches Engagement der persona service-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter

Aus der Motivation heraus, sich für einen guten Zweck einzusetzen und Kindern in schwierigen Lebenslagen zu helfen, hatten sich persona service-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter überlegt, wie sie sich persönlich engagieren könnten, um die Arbeit des SOS-Kinderdorfes Sauerland zu unterstützen. So wurde das Projekt „Ehrenamt“ ins Leben gerufen. In enger Zusammenarbeit mit der Werk- und Freizeittherapeutin Ute Friedrich werden jedes Jahr Arbeitsgruppen gebildet, in denen persona service-Auszubildende und -Stammmitarbeiter mit den Kindern und Jugendlichen der SOS-Kinderdörfer der Region NRW mehrere Tage aktiv verbringen. So wird z.B. mit den Kindern gebastelt, gesungen und getanzt sowie tatkräftig beim SOS-Herbstfest unterstützt oder Reitstunden für die Kinder angeboten. "Das Arbeiten mit den Kindern bereitet mir so viel Freude!", sagte eine persona service-Mitarbeiterin nach ihrem ehrenamtlichen Einsatz. Mit Begeisterung und bereichert um wertvolle Erfahrungen berichten persona service-Mitarbeiter immer wieder über ihre Einsätze in SOS-Kinderdörfern und freuen sich, auch zukünftig den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können.