Kindertagesstätte

Drei Kinder lachen in die Kamera

Wir sind eine öffentliche Kindertagesstätte am Ortsrand von Eisenberg, idyllisch am Wald gelegen. Die Kindertagesstätte ist in zwei Gebäuden untergebracht. Sie besteht aus dem Kindergarten und der Kinderkrippe.

Wir bieten Betreuungszeiten montags bis freitags von 7.00 bis 17.00 h, als Ganztags- oder Teilzeitangebote. Für die Teilzeitplätze kann ein Mittagessen angeboten werden. In der Kinderkrippe stehen ausschließlich Ganztagesplätze zur Verfügung.
Unsere Fachkräfte sind in beiden Gruppen je drei erfahrene Erzieherinnen. Unterstützung erhalten wir durch ein bis zwei Auszubildende (Sozialassistentin oder Anerkennungspraktikantin).


Kindergarten

Wir betreuen im Kindergarten bis zu 25 Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Aufgenommen werden Kinder aus dem Stadtgebiet Eisenberg und seiner Ortsteile, sowie Kinder aus den SOS-Kinderdorffamilien.
Die Räumlichkeiten des Kindergartens erlauben eine Differenzierung der Kindergruppe in zwei Kleingruppen: Die Mäusegruppe für die jüngeren Kinder und die Krokodilgruppe für die etwas älteren Kinder.

Unsere pädagogischen Schwerpunkte:

  • Individuelle Förderung der Kinder, Erleben von Gemeinschaft und Gruppe, Förderung von motorischen und kognitiven Fähigkeiten, Sprachentwicklung und Förderung der Kreativität. Durch eine Aufteilung der Gruppe nach Alter und Entwicklungsstand ermöglichen wir individuelles und altersgemäßes Lernen ohne Unter- oder Überforderung. Dabei legen wir Wert auf ganzheitliche Erfahrungen mit allen Sinnen: Hören, riechen, sehen, schmecken, tasten.
  • Naturerleben: Die besondere Lage des Kindergarten ermöglicht es, den Wald als Erlebnis- und Erfahrungsraum einzubeziehen. Es gibt wöchentlich einen ‚Waldvormittag’, der bei jedem Wetter mit entsprechender Kleidung durchgeführt wird.
  • Erziehungspartnerschaft gemeinsam mit den Eltern gestalten: Wir möchten uns mit den Eltern absprechen und Wünsche und Vorstellungen abstimmen. Wir freuen uns über rege Beteiligung der Eltern an Elterngesprächen, Elternabenden, Festen, Bastelkreisen, Aktionstagen usw.
    Der Umgang mit den Kindern ist von einer annehmenden Haltung geprägt: Die Erzieherinnen verstehen sich als Berater, Mitspieler und Mitgestalter. Das Miteinander ist partnerschaftlich und vertrauensvoll.


Kinderkrippe

Wir betreuen in der Kinderkrippe bis zu 10 Kinder ab der 8. Lebenswoche bis zum dritten Lebensjahr aus dem Stadtgebiet Eisenberg und seiner Ortsteile, der Verbandsgemeinde und dem Donnersbergkreis.


Unsere pädagogischen Schwerpunkte:

  • Individuelle Förderung und Pflege der Kleinst- und Kleinkinder in enger Absprache mit den Eltern. Gleichzeitig werden motorische Fertigkeiten geübt, Verständigung bis hin zu Sprachförderung, Anregungen durch einfache Spiele, Musik und Bewegung gegeben.
  • Elternarbeit: Enge Absprachen mit den Eltern über die Eingewöhnung, Schlaf- und Essenszeiten, Vorlieben der Kinder, Gewohnheiten und Rituale helfen bei der täglichen Betreuung, damit die Kinder keinen Bruch zwischen Elternhaus und Kinderkrippe erleben.
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern pflegen wir durch regelmäßige Elterngespräche, Entwicklungsgespräche über die Kinder, tägliche Tür- und Angelgespräche während des Abholens und Bringens der Kinder und durch regelmäßige Elternabende.

Wenn Sie Fragen zur Betreuung, freien Plätzen, Kosten für die Betreuung oder anderes haben, wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Kindertagesstätte, Frau Reitzig: Telefon 06351 / 4902-140