22. 08. 2017

Kinderrechtspreis für Mädchenwohngemeinschaft Fürth

Einrichtungsleiterin Bärbel Bebensee steht mit Theresa Schleicher und Sandy Tran auf einer Wiese

v.l.n.r: Theresa Schleicher, Bärbel Bebensee, Sandy Tran

Tanzprojekt zum Thema: „Respekt“

Anlässlich der 4. Kinder- und Jugendkonferenz hat der SOS-Kinderdorf e.V. erstmalig einen Kinderrechtspreis ausgeschrieben. Prämiert wurden Projekte, in denen sich Kinder und Jugendliche in den Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e.V. mit dem Thema „Respekt“ beschäftigt haben.

In unserer Mädchenwohngemeinschaft hat Sandy Tran, unsere Semesterpraktikantin diesen Wettbewerb zum Anlass genommen, mit den Mädchen das Thema Respekt in einem Tanzprojekt aufzugreifen. Zu unser aller großen Freude gewannen unsere Mädchen damit den zweiten Preis.

In einem kurzen Filmbeitrag sind die Ergebnisse dieses erfolgreichen Projektes festgehalten. Hier bringen die Mädchen sehr nachvollziehbar und überzeugend zum Ausdruck, dass Respekt in vielen Lebenslagen zu einem guten Miteinander von Menschen jeglicher Herkunft gehört. So betonte Theresa in ihrem Statement, dass beispielsweise auch das Akzeptieren unterschiedlicher Tanzformen ein Ausdruck gegenseitigen Respekts sein kann.

Bei einem gemütlichen Beisammensein würdigte unsere Einrichtungsleiterin Bärbel Bebensee das großartige Engagement der Mädchen gemeinsam mit unserer Praktikantin, überreichte den 2. Preis und sprach ihnen den anerkennenden Respekt zum Erreichen des Kinderrechtspreises aus.