Berufsvorbereitung

Auch der Service lässt nichts zu Wünschen übrig!

Welcher Beruf interessiert mich? Was kann ich machen, wenn ich eine Ausbildung abgebrochen habe? Welche Fähigkeiten habe ich? Wenn Sie noch keine genauen Arbeits- oder Berufsvorstellungen haben, Sie unter 25 Jahre alt sind, unterschiedliche Berufe kennen lernen möchten, wäre die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme genau das Richtige.

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (Dauer: 9-11 Monate) bieten Ihnen individuelle Förderungsmöglichkeiten, um Ihnen den Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein bietet in einer Trägergemeinschaft mit dem Theodor-Brauer-Haus folgende Berufsfelder an:

  • Berufe im Handel/Lager/Verkauf
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Hotel- und Gaststätten   (Küche/Service/Hauswirtschaft)
  • Metall und Maschinenbau
  • Berufe mit Farben und Lacken
  • Kosmetik und Körperpflege

Sie können an folgenden Sequenzen teilnehmen:

  • 14-tägige Eignungsanalyse
  • Berufswahlorientierung
  • Vermittlung praktischer Fertigkeiten (Grundfertigkeiten, Projektarbeiten, Qualifizierungsbausteine)
  • Vermittlung theoretischer Kenntnisse (allgemeine Grundlagen, Fachtheorie, Hauptschulabschlusskurs, Sprachförderung
  • Bewerbungstraining
  • Sozialtraining
  • Betriebliche Qualifizierung
  • Arbeitsplatzbezogene Einarbeitung in Betrieben

Während der Maßnahme steht Ihnen immer ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite. Wenden Sie sich an Ihren Berufsberater der Agentur für Arbeit und klären Sie ab, ob Sie an dieser Maßnahmen teilnehmen können.